STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 

Golfeldorado Kitzbühel

Ab ins Green – die Sportstadt Kitzbühel bietet nicht nur Wintervergnügen und das legendäre Hahnenkamm-Skirennen. Die Stadt in den Alpen macht sich ganzjährig mit einem vielfältigen Sportangebot einen Namen. Mit ­Tennis, Radsport und Golf kann sie auf eine jahrzehntelange Tradition verweisen.

Ist die Stadt Kitzbühel erst einmal grün, wird sie zum Golfzentrum vor beeindruckender Bergkulisse. Auf vier Golfplätzen im Ort kann die Jagd auf Pars, Birdies und Eagles beginnen. Es ist ihre Lage mit der besonderen Aussicht, die den GC Eichenheim, den Golf- und Landclub Rasmushof, den GC Kitzbühel Schwarzsee und den GC Kitzbühel Kaps einmalig machen. Weitere 30 Golfplätze im Umkreis von 100 Kilometern sorgen für Abwechslung beim Schwingen der Eisen. Das Highlight der Golfsaison ist jedes Jahr das Kitzbüheler Golf Festival, das in 2012 seinen zehnten Geburtstag feiert. Die Festivalwoche vom 24. Juni bis 1. Juli steht für Golf-Amateure und Prominente bereit, die Mitglieder eines ordentlichen österreichischen oder ausländischen Golfclubs sind. Für den sportlichen Ehrgeiz werden elf Turniere auf sanften Grasbergen und vor schroffen Felswänden geboten. Abseits vom Green runden das Rahmenprogramm und abwechslungsreiche Abendveranstaltungen mit Gaumenfreuden, Kunst und Musik von Polka bis Rock das gesellige Beisammensein ab.

In der Turnierwoche wird beim „Golf Festival Kitz Cup“ ein Wanderpokal ausgespielt. Gewertet werden die ­besten vier Brutto-Ergebnisse der Stabelford Einzel­turniere auf vier verschiedenen Plätzen. Die Turniere ­können als Einzelturniere oder je nach Hotelarrangement als Dreier- oder Fünfer-Serie gespielt werden. Das Festival ist ein Golfspektakel aus Sport, Spiel und Spaß. Golfer, die zusätzlich Spannung und Genuss erwarten, spielen die Turniere, die außerhalb der Wertung liegen. So verführt schon vor dem Start das Gourmet-Turnier am Rasmushof die Teilnehmer mit einer ersten kulinarischen Stärkung. Die „Streif Attack“ führt die steile Hahnenkamm-Rennstrecke hinunter und beim Andreas-Hofer-Turnier sind Allrounder gefragt, denn neben dem Golftalent punkten Kochkunst oder Luftdruckgewehr-Zielgenauigkeit. Zum Festival-Jubiläum veranstaltet die Sportstadt selbst ein Turnier, bei dem als Preis Erinnerungstücke und Raritäten von Kitzbühel winken. Die Anmeldung für die Turniere ist ausschließlich über die Homepage www.golffestivalkitzbühel.at möglich. Ausgenommen sind Hotelpackages, die direkt mit dem Turnier gebucht werden.

Da alle Turniere morgens starten, bleibt ausreichend Zeit zu entspannen und Kitzbühel selbst zu erkunden. Sowohl Sportler als auch Erholungssuchende können ­ihren Aufenthalt im Ort genießen. Die Hotels umsorgen ihr Gäste mit einem breiten Spektrum an Beauty- und Wellnessangeboten. Kulinarisch sind in Kitzbühel Spitzen­leistungen zu finden. Gleich mehrere Restaurants wurden vom Restaurantführer Gault-Millau mit Hauben ausgezeichnet. Mit traditioneller Hausmannskost und ­Tiroler Gemütlichkeit verwöhnen weitere Lokale.
Golf wird in der Sportstadt Kitzbühel bereits seit 1955 gespielt. Damals und heute schlagen und putten die Golfbegeisterten vor eindrucksvoller Bergwelt und ­wünschen einander ein „schönes Spiel“.

Ingrid Becker

Weitere exklusive Reiseberichte

 
Zermatt im Winter
 
Norwegen im Sommer
 
Weihnachtsshopping London is calling
 
Segelabenteuer Kreuzfahrtgenuss Naturerlebnis
 
Lech am Arlberg
 
Santorini - Weiss und azurblau Strahlen im Sonnenschein
 
Dubai - Orientalische Altstadt vor Wolkenkratzer-Kulisse
 
Wenn die Berge rufen
 
Lust auf Meer
 
Sommer in Andalusien
 
St. Moritz
 
Sylt
 
Golfeldorado Kitzbühel

Weitere interessante Stilpunkte Themen

Exklusive Angebote

Angebote & Events

Product Guide

Product Guide

Rezepte

Kulinarische Rezepte