STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE

Der Tegernsee - Bayern hat so viel zu bieten

"SERVUS MITEINANDER"
Die pure Lebensfreude

Die Sonne glitzert auf dem See und der Blick schweift über eine Landschaft, die fasziniert. Denn der 6,5 Kilometer lange und 1,4 Kilometer breite Tegernsee, der sich aus glasklaren Gebirgsbächen speist, wird von einem beeindruckenden Bergpanorama umrahmt. Am Rande der Bayerischen Voralpen gelegen, begeistert das Tegernseer Tal mit seinen Gemeinden Bad Wiessee, Gmund, Kreuth, Rottach-Egern und der Stadt Tegernsee durch unverfälschte Tradition, erlesene Kultur, alpenländische Eleganz und ein pures Naturerlebnis.

"SERVUS MITEINANDER" Die pure Lebensfreude

Die Sonne glitzert auf dem See und der Blick schweift über eine Landschaft, die fasziniert. Denn der 6,5 Kilometer lange und 1,4 Kilometer breite Tegernsee, der sich aus glasklaren Gebirgsbächen speist, wird von einem beeindruckenden Bergpanorama umrahmt. Am Rande der Bayerischen Voralpen gelegen, begeistert das Tegernseer Tal mit seinen Gemeinden Bad Wiessee, Gmund, Kreuth, Rottach-Egern und der Stadt Tegernsee durch unverfälschte Tradition, erlesene Kultur, alpenländische Eleganz und ein pures Naturerlebnis.

So ist das Tal weltweit für sein anerkanntes Heilklima und die stärksten Jod-Schwefel-Quellen Deutschlands bekannt, die seit mehr als 100 Jahren in Bad Wiessee sprudeln. Daher haben sich dort auch eine Vielzahl von erstklassigen Kureinrichtungen und Kliniken sowie Wellnesslandschaften und alpine Design-Spas angesiedelt. Auch die hochkarätigen Events wie die Tegernseer Tal Montgolfiade, die Tegernseer Woche und das Internationale Bergfilm Festival Tegernsee locken Gäste aus aller Welt in die Region. Doch wie entsteht der unvergessliche Tegernsee-Moment? Mancher findet ihn bei einer Wanderung durch die Wälder, beim Genuss der „bayrischen Schmankerln“ oder beim Segeltörn auf dem Tegernsee mit Blick auf die untergehende Sonne.

Aktiv am Tegernsee - Naturerlebnis inklusive

Einfach loslegen und wohlfühlen. Wer sportlich aktiv sein möchte, findet rund um den Tegernsee ein Outdoor-Paradies. So führen zahlreiche Rad- und Wanderwege durch den Heilklimapark Tegernsee. Auch Trend- und Funsportarten wie Mountainbiking, Nordic Walking, Segeln und Beachvolleyball im Sommer, sowie Alpinski, Rodeln, Schneeschuhwandern und Langlauf zur kalten Jahreszeit begeistern Hobby- wie Profisportler gleichermaßen.

"MIT DEM BOOT" - Neue Perspektiven finden 

Leinen los! Sanft schlagen die Wellen gegen den Bug und das Schiff nimmt Fahrt auf. Nun können die Gedanken schweifen und der Blick gleitet über das beeindruckende Bergpanorama, die bewaldeten Hügel und saftigen Wiesen entlang des Ufers. Vom Schiff aus faszinieren neue Blickwinkel auf die Landschaft rund um den Tegernsee und auf den Sonnendecks lässt es sich wunderbar entspannen. Angesteuert werden von der Schifffahrt Tegernsee verschiedene Anlegestellen der Orte Tegernsee, Bad Wiessee, Rottach-Egern und Gmund. Von dort aus bieten sich verschiedene Ausflugsmöglichkeiten an, wie in das Jod-Schwefelbad Bad Wiessee oder das Olaf Gulbransson Museum in Tegernsee. In Gmund, dem nördlichsten Uferort, verspricht der Uferweg von Seeglas nach Kaltenbrunn einzigartige Ausblicke.

VERLIEBT AM TEGERNSEE - Und mit Dir

Zweisam auf dem See. Wer mit seinem Lieblingsmenschen lieber allein auf dem Wasser unterwegs sein möchte, findet entlang des Tegernsees zahlreiche Anbieter, die Elektro-, Tret-, Ruder-, Segel- und Badeboote vermieten. Diejenigen, die gemeinsam sportlich aktiv sein wollen, können vom Segelboot umsteigen und mit dem Katamaran-Segeln, auch Catsailing genannt, eine neue Actionsport ausprobieren. Ein unbeschreibliches Gefühl, die Geschwindigkeit zu spüren und zusammen die Kraft von Wind und Wasser zu bändigen.

" SEE LIFE IM TEGERNSEE" - UNTER UNS

Glasklar und rein. Der Tegernsee, umrahmt von den beeindruckenden Höhenzügen des Wallbergs, Leonhardsteins und Hirschbergs, zählt zu den saubersten Gewässern Deutschlands. So münden die Rottach und die Weißach in den Bergsee. Naturliebhaber können im Südwesten des Tegernsees ein Kleinod entdecken. Denn dort befindet sich die Ringsee-Bucht mit der gleichnamigen, unbewohnten Insel, die mit Gras und dichtem Gebüsch bewachsen ist und unter Naturschutz steht. Außerdem sind die Wälder Lebensraum für seltene Insekten, Vögel und Säugetiere. So sind dort unter anderem Steinadler und Fledermäuse beheimatet – ein naturbelassenes, faszinierendes Idyll.

"AUS DEM SEE AUF DEN TISCH"

Frisch, frischer, fangfrisch. Im Tegernsee sind 19 Fischarten, darunter Renken, Saiblinge, Forellen, Felchen und Flusskrebse beheimatet. So lassen sich an den malerischen Naturweihern bei der herzoglichen Fischzucht in Wildbad Kreuth beispielsweise geräucherte Forelle und Saibling genießen. Die einzige Fischerei am See befindet sich jedoch in der Stadt Tegernsee. Täglich werden Renken, Saiblinge, Forellen und Blaufelchen aus dem See gefangen und in einem kleinen Laden am Schlossplatz frisch angeboten.

"BAYRSICHE SCHMANKERLN" - Einfach genießen

Genuss hat eine Heimat: der Tegernsee. Sei es das Tegernseer Hell, der fangfrische Saibling aus dem klaren See oder der genossenschaftlich hergestellte Käse aus heimischer Heumilch, das prämierte „Genießerland“ überzeugt mit einer beeindruckenden Vielfalt voralpiner Kulinarik – von traditionellen Lieblingsgerichten, erlesener Spitzenküche, bewusster Regionalität bis hin zu handgemachten Schmankerln wie ein deftiger Obatzda nach urbayerischer Tradition.

"WINTERZAUBER AM SEE" - Die Vielfalt entdecken

Erlebnisreich und inspirierend. Als erste und einzige Genießerlandregion Bayerns wartet das Tegernseer Tal mit einer einzigartigen kulinarischen Vielfalt auf - in exquisiten Gourmet-Restaurants, ebenso wie in gemütlichen Berghütten und Biergärten mit Seeblick. Neben Kreationen mit fangfrischem Fisch aus dem Tegernsee begeistern auch andere Leckereien aus der Region. So lassen ausgefallene Torten und mit Hausgebranntem gefüllte Pralinen der Confiserie Hagn in Rottach-Egern oder die Pralinen der Eybel-Schokoladenquelle in Bad Wiessee die Herzen aller Naschkatzen höherschlagen. Edelbrände und Liköre, wie den prämierten Haselnussbrand oder den Sauerkirschlikör, stellt die Edelbrand Destillerie Liedschreiber sowie das Fischerweber-Anwesen nach guter alter Tradition her.

Beeindruckend ist ebenso die Handwerkskunst, die in der Büttenpapierfabrik GMUND gepflegt wird. Dort werden seit 1829 edle Designpapiere und kreative Kollektionen wie das „Bier-Papier“ hergestellt. Wer ein Stück bayrische Lebensart „tragen“ möchte, kann sich in exklusiven Trachtengeschäften wie „Trachten Greif“ eine stilechte Tracht individuell anfertigen lassen.

Auch international bekannte Schmuck- und Modedesigner wie Tamara Comolli lassen sich vom Flair des Tegernsees inspirieren. Ihre Kreationen können bei einem Spaziergang entlang der eleganten Boutiquen auch im eigenen Store auf der Seestraße in Rottach-Egern bewundert werden.

Yvonne Löwendorf / CEO Imperial Places

Stilpunkte® Redakteurin Claudia Wingens

Weitere exklusive Reiseberichte

 
Der Tegernsee - Bayern hat so viel zu bieten
 
Island - Reisen in das Land von Feuer und Eis
 
Oman: Der Zauber des Orients
 
Südafrika
 
Mauritius
 
Die Provence entdecken
 
Zermatt im Winter
 
Norwegen im Sommer
 
Weihnachtsshopping London is calling
 
Segelabenteuer Kreuzfahrtgenuss Naturerlebnis
 
Lech am Arlberg
 
Santorini - Weiß und Azurblau strahlen im Sonnenschein
 
Dubai - Orientalische Altstadt vor Wolkenkratzer-Kulisse
 
Wenn die Berge rufen
 
Lust auf Meer
 
Sommer in Andalusien
 
St. Moritz
 
Sylt
 
Golfeldorado Kitzbühel

Weitere interessante Stilpunkte Themen

Exklusive Angebote

Angebote & Events

Product Guide

Product Guide

Rezepte

Kulinarische Rezepte

 

Unsere Stilpunkte Themen