STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 

Gebeizter Lachs mit Avocado und Gurke

Gebeizter Lachs mit Avocado und Gurke

Zubereitung

Salatdressing

Den Zitronensaft auspressen und mit Salz und Pfeffer richtig würzig abschmecken. Das Salz muss sich im Saft auflösen. Dann das Öl langsam mit einem Schneebesen unterrühren.

Salat

Die Gurke mit einem Schäler in dünne Streifen hobeln, die Avocado in kleine Ecken schneiden und die Salatherzen auch in kleine Stücke schneiden oder nach Belieben, mit einem Ausstecher ausstechen.

Avocadocreme

Die Avocado halbieren, schälen und den Kern entfernen. Das Avocadofleisch mit den restlichen Zutaten zu einer glatten Creme pürieren und abschmecken.

Lachsbeize

Die grob zerstoßen und über den Lachs streuen. Alle Zutaten mit dem Mixer zu einer Masse kuttern/pürieren. Ohne Küchenmaschine einfach Gewürze im Mörser das Gemüse mit Hilfe von einer Reibe raspeln und mit Salz und Zucker vermengen. Die Beize über den Lachs geben. Die Beizzeit ist vom Geschmack, dem Fisch und persönlichem Belieben abhängig. Der Richtwert meinerseits liegt für dieses Stück bei 3 Stunden. 

 

Zutatenliste

  • Salatdressing
  • 1 Stück Zitrone
  • 2 EL Traubenkernöl
  • Salz/Pfeffer
  • Salat
  • 1 Stück Gurke
  • 1 Stück Avocado
  • 2 Stück Salatherzen
  • Gartenkresse
  • Avocadocreme
  • 1 Stück Avocado
  • 150ml Kokosmilch
  • ¼ Chili Schote gehackt
  • ½ Zehe Knoblauch gehackt
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Lachsbeize
  • ½ Seite Lachs
  • 300g Salz
  • 200g Zucker
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Stück Fenchel
  • 1 Stück Schalotte
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Stück Möhre
  • Saft und Abrieb von 2 Zitronen
  • 10 Kapseln Kardamom
  • 2 EL Fenchelsamen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 2 St. Lorbeerblätter

Vielen Dank für dieses Rezept

Dieses Rezept wurde von Restaurant Schloss Loersfeld aus Kerpen bereit gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren