STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE

Luxus-Duft-Dynastie Creed

Die feine Nase liegt im Traditionshaus CREED seit Jahrhunderten in der Familie. Als neueste Kreation für die Damen hat Olivier Creed „Fleurs de Gardenia“ mit meisterlichem Können aus kostbaren Essenzen kreiert. „Fleurs de Gardenia“ ist eine Komposition, die den zarten und reinen Duft eines blühenden Gartens inszeniert. Fruchtig-moosig und als fast schon verwegen beschreibt CREED dagegen seinen neuesten Herrenduft „Aventus“, der mit frischen Früchten in Erscheinung tritt, aber auf Moschus und Eichenmoos basiert.

STRENG WACHT CREED ÜBER DIE DUFT-GEHEIMNISSE VON MEHR ALS ZWEIHUNDERT KREATIONEN



Seit der Gründung der Duft-Dynastie im Jahr 1760 wird die Kunst der Parfumkreation vom Vater an den Sohn weitergegeben. In der sechsten und siebten Generation führen nun Olivier Creed und sein Sohn Erwin das Unternehmen, das bereits 1854 seinen Sitz nach Paris verlegte. Erlesene Duft-Ingredienzen sind eine Komponente ihres Erfolgs, Tradition und Handwerkskunst die anderen. Persönlich sucht der „Créateur Parfumeur“ Olivier Creed mit seinem Sohn in der ganzen Welt nach feinsten Inhaltsstoffen, um die exklusive CREED-Duft-Aura des Hauses zu bewahren und sich immer wieder aufs Neue inspirieren zu lassen. Ihren Kompositionen hauchen sie ganz persönliche Empfindungen ein. Frische, Extravaganz oder Mystik kann sich dann auf der Haut des Trägers oder der Trägerin zu einem individuellen Erlebnis entfalten. Olivier Creed lässt sich dazu von seiner Liebe zur Natur, dem Segeln und Dressurreiten beeinflussen, während sein ebenso naturverbundener Sohn beim Skifahren, Boxen und Rennfahren seine Inspiration findet.

VIELE DER FRÜHEN KREATIONEN DES PARFUMHAUSES BEGEISTERN NOCH HEUTE

Nach seiner Gründung wurde CREED bald offizieller Hoflieferant der englischen Königin Victoria und bezauberte die Duftliebhaber vieler Königshäuser in Europa. Zu den immer noch erhältlichen Klassikern zählen beispielsweise das im Jahr 1845 für Damen lancierte „Fleurs de Bulgarie“, das zu den Lieblingsdüften von Königin Victoria von England und Kaiserin Sissi von Österreich Ungarn gezählt haben soll. Manche Herren favorisieren auch jetzt noch „Bois du Portugal“ aus dem Jahre 1806, von dem CREED berichtet, dass es Napoleon I. verschwenderisch benutzte. Parfumbegeisterte, wie der Herzog von Windsor, gaben ihre individuellen Parfum Wünsche an die Duft-Créateure von CREED. Sein Duft ist seit 1994 unter dem Namen „Neroli Sauvage“ frei erhältlich. Noch heute erfüllen die Parfumeure von CREED persönliche Duftträume.

 

Text: Ingrid Becker | Foto: CREED

Wo Sie den exklusiven Duft erhalten können erfahren Sie über die Store Locator auf www.top-exclusive.de und www.beautyhotspot.de

 

Mehr aus unserer Redaktion

Entdecken Sie interessante Stilpunkte aus "SCHÖNHEIT & WOHLBEFINDEN"

Salzgrotten Welten

Salzgrotten Welten

mehr
Rampenlicht Style Bar

Rampenlicht Style Bar

mehr
Hair by PACO | Friseur Köln

Hair by PACO | Friseur Köln

mehr
TRIANGOLO by Petra Vicari

TRIANGOLO by Petra Vicari

mehr
Kosmetikinstitut Gudrun Dellmann

Kosmetikinstitut Gudrun Dellmann

mehr
Mai Thai Royal Wellness

Mai Thai Royal Wellness

mehr
 
mehr aus SCHÖNHEIT & WOHLBEFINDEN

Entdecken Sie exklusive Angebote und Events

Homme Set

Homme Set

Angebot

mehr
Ein ganz besonderes Highlight für Euch!

Ein ganz besonderes Highlight für Euch!

Angebot

mehr
Tattooentfernung mit Pikosekundenlaser-Technologie

Tattooentfernung mit Pikosekundenlaser-Technologie

Angebot

mehr
Individuelles Behandlungsprogramm

Individuelles Behandlungsprogramm

Angebot

mehr
Gutscheine - Dean Martin, Sammy Davis jr. oder Frank Sinatra

Gutscheine - Dean Martin, Sammy Davis jr. oder Frank Sinatra

Gutschein

mehr
Zum Mitnehmen Schönheit im Salon und für Zuhause

Zum Mitnehmen Schönheit im Salon und für Zuhause

Angebot

mehr
mehr Angebote

Weitere interessante Stilpunkte Themen

Exklusive Angebote

Angebote & Events

Product Guide

Product Guide

Unsere Golfpartner mit Stil!

Unsere Golfpartner mit Stil!

 

Unsere Stilpunkte Themen