Mediterana

Bergisch Gladbach

Leticia | Expertin für Beauty & Wellness
Nach STILPUNKTE® Kriterien geprüft und ausgezeichnet
Leticia | Expertin für Beauty & Wellness (STILPUNKTE® Scouting Department)
Wellness & Spa

Mediterana

Mediterana – Das Tor zu neuen Wellness- und Urlaubswelten!

Wellness auf höchstem Niveau: Wer exklusive Entspannung jenseits des Alltags sucht, findet sie hier, vor den Toren Kölns.

Die abwechslungsreichste Wellness-, Sauna- und Thermalbadlandschaft in Europa trägt Sie fort in fremde Urlaubswelten. Dorthin, wo es ein Leichtes ist abzuschalten, zu revitalisieren und einfach nur zu sein - egal, ob für ein paar Stunden oder einen ganzen Urlaubstag.

Malerisch gelegen am Bensberger See, entführt die warme und authentische Ausstrahlung der Innen- und Außenarchitektur den Besucher in spanisch-maurische und indisch-arabische Urlaubswelten und hüllt sie für die Dauer Ihres Aufenthaltes in pures Wohlgefühl. Auf insgesamt 18.000 qm findet der Besucher 15 Sauna- und Bäderkreationen sowie zahlreiche themenorientierte Ruheplätze und wunderschöne Gartenanlagen.

Das Thermalbad bietet – einzigartig in Europa – gleich vier Vitalquellen in sechs Außen- und Innenbecken mit gesundheitsfördernder Wirkung.

Eine ideale Verbindung für Körper und Seele bietet das Verwöhnprogramm im Massage- und Beauty-Bereich: Klassische Massagetechniken, ganzheitliche Heil- und Behandlungsmethoden wie etwa Ayurveda oder exklusive Beauty-Anwendungen sorgen für lang anhaltendes Wohlbefinden.

Jede Woche verwöhnen international bekannte und ausgesuchte Musiker mit mediterraner oder entspannender Musik die Gäste und verbreiten eine einzigartige Atmosphäre.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Küchenchef der Restaurants ist der Spitzenkoch André Brauner. Gekocht wird vorwiegend mit marktfrischen Produkten von ausgesuchten regionalen Biobauern.

Das Mediterana macht jeden Aufenthalt zu einem Erlebnis für Körper, Geist und Seele. Lassen Sie sich berauschen von den Farben, Formen und Düften des Orients.

Orientieren Sie sich immer am STILPUNKTE®-Point

Unternehmen mit dem STILPUNKTE®-Point wurden nach STILPUNKTE® Kriterien geprüft und ausgezeichnet und gehören somit zu den besten Adressen in Deutschland

Orientieren Sie sich am STILPUNKTE® Point

Kundenbewertungen

Ein tolles Erlebnis. Ein Tag Auszeit genommen.

Hartmut Opitz
27.05.2024

Sehr schöne und sehr gepflegte Anlage. Das Personal ist allesamt sehr nett. Mit die beste Anlage, die es hier gibt.

Thomas Hentschel
19.04.2024

Wie haben den Aufenthalt im Saunabereich sehr genossen!!! Die Anlage ist mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet, wir konnten uns gar nicht sattsehen. Hier passt wirklich alles zusammen. Auch die Saunen sind sehr schön.

Leider war es an Karfreitag kaum möglich, an den Aufgüssen in der Steinsauna, Kerzensauna sowie im Rosentempel teilzunehmen, weil schon 15 Minuten vor Beginn die Saunen voll waren. Wir haben den Aufenthalt trotzdem sehr genossen.

Wäre schön, wenn man hier z. B. ein Buchungssystem machen würde, damit jeder in den Genuss der Aufgüsse kommen kann.

Wir sind Ostersonntag direkt nochmal dagewesen, weil die Anlage so toll ist. An dem Tag war es nicht so voll, sodass wir auch in den Genuss der Aufgüsse kamen und ein paar Zeremonien mitmachen konnten, die allesamt hervorragend waren!

Die Becken im Thermenbereich fanden wir leider etwas langweilig. Gerade das große Becken hat am Beckenrand weder eine Reling noch Sitz- oder Liegemöglichkeiten zum Entspannen. Allerdings sind wir sowieso hauptsächlich im Saunabereich, und der ist atemberaubend! Außerdem wissen wir ja nicht, was in den derzeit gesperrten Bereichen der Therme noch gebaut wird. Die Atmosphäre ist jedenfalls sehr stilvoll.

Die Gastronomie ist sehr gut, und das ganze Personal ist super freundlich.

Wir werden auf jeden Fall wiederkommen, um einen wunderschönen Tag dort zu verbringen. Es ist wie ein Urlaub.

Patricia Schubert
14.04.2024

Immer wieder ein ganz besonderer Tag mit meinen besten Freundinnen. Für mich ein unvergleichliches Ambiente, aussergewöhnliche Saunen und Ruheplätze, leckere Gastronomie, alles sehr liebevoll und detailreich gestaltet mit sehr nettem Personal.
Jederzeit und immer wieder gerne, trotz über 100km Anfahrt.
Toll wäre ein Hotelbetrieb direkt nebenan, dann könnte man im Bademantel rüberlaufen und am nächsten Morgen direkt wieder hin 🥰🤭😏😍❤️
Nach einem Tag Auszeit im Mediterana habe ich stets das Gefühl aus einem Wochenendurlaub zu kommen🏝🧘🍤🍹

Antwort von: Mediterana

Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung!
Es freut uns zu hören, dass Sie und Ihre Freundinnen immer wieder eine tolle Zeit bei uns haben.
Es ist schön, dass Ihnen unsere einzigartigen Saunen, Ruheplätze und die leckere Gastronomie so gut gefallen haben.
Tatsächlich denken wir ganz aktuell über den Bau eines Hotels nach und hoffen dies in näherer Zukunft umsetzen zu können.
Als Dankeschön für Ihr tolles Feedback möchten wir Sie gerne auf einen 4 Stunden Aufenthalt in unserem Haus einladen. Bitte schicken Sie uns Ihre persönlich E-Mail, damit wir den Kontakt mit Ihnen aufnehmen können.

Ihr Mediterana Team.

Manuela
23.03.2024

Es ist wie immer , ein ganz besonderer Ort . Alles sauber freundlich usw. , aber wie überall spiegelt sich auch hier Personalmangel , Kosten usw. wider .
Es hat alles seinen hohen Preis und trennt natürlich, wie man so schön sagt den Spreu vom Weizen ( Klientel ) …..aber das man jetzt das Essen selber holt und zurückbringt verschlechtert leider das hochgehobene Gefühl usw….dann im Hauptrestaurant ist das natürlich anders….Mittlerweile leider überall das gleiche was man auch ein Stück verstehen kann . Hoffen das diese Situation nicht noch mehr sich verschlechtert in der Zukunft…..sonst wie immer top 👍

Glasis
27.10.2023

Wir sind schon seit vielen Jahren begeisterte Besucher vom Mediterana. Für uns passt einfach alles und können das MT nur weiter empfehlen.

Ludger Maas
02.10.2023

Ein Tag wie im Süden🌴🌺🪻🌸🦋🐝🦆 … ich bin immer wieder aufs Neue erfreut über eine so wunderschöne Wellnessoase.. da spielt das Wetter keine große Rolle- es ist immer Wert im Mediterana zu Träumen und sich zu erholen .
Besonders möchte ich auch die überaus freundlichen Mitarbeiter hervorheben und die sehr gepflegte Anlage mit den schönsten Gewächsen 🌹 🥰🫶
Es fehlt einem dort an nichts …🤩👏👏👏
Auch das Restaurant ist seeeehr gut👌🏻 .. es schmeckt alles so köstlich und es wird mit viel Liebe zubereitet- alleine die Darbietung auf dem Teller macht schon Spaß anzuschauen 😋
Ich liebe das Mediterana einfach 🥰

Nicole Prison
25.07.2023

Das Mediterana ist meine "wohlfühl" Oase.
Hier komme ich zur Ruhe und geniesse die Aufgüsse, das Essen und die schöne Atmosphäre.
Die Mitarbeiter sind hilfsbereit und freundlich.

Tina
01.07.2023

Tolles Ambiente und super Service! 👏

Veronica Roh
17.04.2023

Einfach toll zum Entspannen! ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Annelene Schleich
13.03.2023

Ein wirklich wunderschöner Ort zum Entspannen. Die Mitarbeiter sind auch super lieb. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.

Bianca D.
27.02.2023

Einzigartiige Sauna- und Thermalwelt!⭐️

Insa Wähner
21.02.2023

Vorab, wir sind seit Eröffnung des Mediteranas echte Fans und kommen extra 200km gefahren um 2x im Jahr diesen tollen Ort zu genießen. Leider lässt die letzten zwei Jahre der Service stetig nach.
Trotz ViP Mitgliedschaft standen wir am Eingang fast eine halbe Stunde am Einlass. Die Schlange der online und nicht online gebuchten Tickets war um ein vielfaches schneller.
Als wir uns in die „normale“ Schlange stellten, wurden wir zurück zum VIP Counter geschickt. Also Kundenfreundlichkeit war echte Fehlanzeige. Zumal ich augenscheinlich gehbehindert mit Gehstock bin, musste ich 30 min. auf den Einlass warten, da die Mitarbeiterin an dem VIP Schalter im hinteren Bürobereich verschwunden war. Ein sehr unschöner Anfang.
Die Umstellung der Lokale ist ebenfalls keine gute Lösung. Casablanca ist mittlerweile fast durchgängig leer. Selbstbedienung und kaum bezahlbare kleinere Gerichte , auch überteuerte Getränke lassen wenig Lust auf einen Besuch aufkommen. Villa Verde haben wir diesmal besucht, trotz sehr hoher Preise. Essen war wirklich super, aber auch extrem teuer. Für ein Risotto 24€ ist schon heftig. Zumal auch der Einlass sehr holprig im Bezug auf die Freundlichkeit verlief. Wie üblich kamen wir im Bademantel, scheinbar hatte der Herr am Einlass nicht wirklich hingeschaut, auf jeden Fall sollten wir uns auf extra untergelegte Decken setzen, da unsere Bekleidung angeblich nass sein. Es war nichts an uns nass oder auch nur feucht. Aber erst nach weiteren Diskussionen durften wir uns ohne Unterlagen hinsetzen.
Ehrlich gesagt, in einem Wellnesslokal habe ich für solches Gebaren kein Verständnis. Die Bademantel- Bekleidung ist keine Abendgarderobe.
Unsere Resümee, bei Preisen von 6,10€ für eine saftschorle 0,5l oder eine Tomatensuppe für 8,90€ bringen wir uns zukünftig auch lieber eigene Verpflegung mit. Was wir sonst nie gemacht haben. Vielleicht wäre es besser mit den Essen und Getränke Preise günstiger zu werden, dann würden wieder mehr Gäste konsumieren.
Abschließend ist uns aufgefallen, dass viele Gäste das Duschen vor dem ersten Sauna Besuch ausfallen lassen.
So ein Hinweis an den Türen von den Umkleideräumen „Haben Sie unsere schönen Duschen schon benutzt?“ wäre vielleicht eine gute Möglichkeit zur Motivation.
März 2024, Barbara und Andrea aus Frankfurt

Andrea und Barbara
09.03.2024

Ich gebe hier immer noch 4 Sterne für meinen Aufenthalt in der Therme gestern.
Meine Kritikpunkte sind Klagen auf hohem Niveau.

  1. Die musikalische Dauerberieselung im " Hintergrund " führt bei mir zu Spannungen.
  2. Es gibt keinen wirklichen Ruheraum in der Therme. Die obere Empore dient zwar dazu, aber sämtliche Geräusche aus dem Bad unten dringen nach oben. Buch wieder eingesteckt.
  3. Das Bistro. Was soll ich sagen, das geht gar nicht. Exorbitante Preise, dazu dieses Pfand-, Plastikgeschirr. Bei all der aufwändigen Ausstattung im ganzen Haus, wünsche ich mir doch wenigstens einen Teller aus Porzellan, wenn ich schon 6,50 Euro für 1 Stück Kuchen bezahle.
Claudia
02.02.2024

Wir waren begeistert von der Aufmachung des Saunabereichs und zeitgleich etwas enttäuscht von der Therme. Die lohnt sich unserer Meinung nach nicht, da die Wassertemperatur nicht warm genug ist für ein entspanntes Treibenlassen ist. Zudem ist das Sprudelbad seit Monaten geschlossen.
Zurück zur Saunalandchaft: wunderschön und kunstvoll ausgestattet, kann mich sich hier sehr wohl fühlen. Dennoch: aufgrund der für unseren Geschmack zu niedrigen Raumtemperatur war es nicht so entspannt, wie gehofft.
Die Saunen sind zudem zu den Aufgüssen sehr sehr voll, offensichtlich gibt es viel zu wenig Aufgüsse.
Ein weiteres Manko: es gibt keinen Handtuch Service. Das bin ich tatsächlich von anderen Thermen angenehmer gewöhnt, dass für eine Leihgebühr von 7€ auch die Saunatücher getauscht werden können.

Fazit: es war ein erholsamer Tag mit tollen Saunen und einem schönen Ruhebereich. Noch wohler hätten wir uns gefühlt, wenn die Räumlichkeiten besser beheizt wären und es mehr Aufgüsse gegeben hätte.
Wir kommen wohl erstmal nicht wieder und probieren weitere Thermen/Saunalandschaften aus.

Bianca Jacob
10.12.2023

Ein schöner Ort zum Endspannen ruhiger Ort Service und Freundlichkeit der mitarbeiter ist Ausgezeichnet. In dem Gebiet hat man sehr schlechtes Handy Netz man kann weder Telefonieren oder ins Internet Geschäftlich kann man gar nichts erledigen. Am 14.06.2023 ist der Offen in der Kerzen Sauna ausgefallen man wurde nur vertröstet das man ja in ein anderes Sauna Aufguss gehen kann. In manchen Becken ist es an manchen Tagen kalt bin sehr oft dort deswegen kann ich genau sagen das da an manchen Tagen ganz andere Temparaturen in den Becken ist als im Internet angegeben. Kein Gutschein oder Endschädigung wenn eine Sauna ausfällt. Trotz der genanten Contras würde ich diesen Ort für Sauna liebhaber Empfehlen.

Serkan
28.06.2023

Ich besuche das Mediterana schon seit vielen Jahren regelmäßig 3-4 Mal im Monat.
Es ist alles stilgerecht passend in einem außergewöhnlich schönem Ambiente auffindbar. Die neuen Umkleiden lassen etwas an Platz für die Abstellung der Taschen vermissen. Zwar schöner, aber deutlich unpraktischer als vor der Renovierung= Rückschritt.
Leider fehlen nach wie vor Hinweise für die Gäste, dass z.B. vor Benutzung der Bäder doch bitte die Duschen benutzt werden sollen. Es ist gelinde gesagt ein ekelhaftes Gefühl, wenn man Gäste direkt nach der Sauna in die Schwimmbäder oder die Kühlbäder eintreten sieht, ohne vorher geduscht zu haben. Da verliert man die Lust, diese bezahlten Einrichtungen zu benutzen.
Das ist schade, dass sich hier trotz mehrfacher Hinweise nichts tut.

Oftmals sind Saunen wegen Renovierung für längere Zeit geschlossen, ohne
dass dies beim Eintrittspreis berücksichtigt wird.
So ist z.B. beim Thermalbecken seit mehr als 1 Jahr das Massagebad geschlossen.
Ebenfalls seit mehreren Monaten geschlossen ist ein Hamambad im Innenbereich. Auch hierfür wird keine Eintrittsermäßigung erwogen.
Im Außenbereich wird aktuell ein sehr schöner Außenbrunnen durch einen
Anbau für Geräte etc. verdrängt.
Ich hoffe, dass der Brunnen an anderer, naher Stelle wieder auftauchen wird.
Das war einer der Highlights im Mediterana, die zumindest mir den Sommer sehr versüsst haben. Ich hoffe nicht, dass Umbauten künftig immer mehr wegen Gewinnmaximierung so weitergehen.
Das wird sich langfristig rächen und ist die vollkommen falsche Strategie.
Seit einigen Jahren scheint es so, dass die Geschäfstführer nicht mehr wirklich Herr der Probleme sind und auf Kritiken unzulänglich wirken.
Das ist sehr traurig, da es sich von früher her um einen sehr schönen Ort handelt, der leider immer mehr an Experience verliert.
Leider merkt man es auch an der teils besserwissenden Crew des Eingangsbereiches. Auch hier ist leider ein Rückschritt vorhanden. Die Mitarbeiter waren früher deutlich besser informiert, freundlicher und zuvor kommender.
Ganz anders und besser sind allerdings die Mitarbeiter im Saunabereich.
Auch hier haben wir einige neue Experten, dessen lasche Sprache man kaum verstehen kann, aber irgendwie geht´s.
Auch hier verwundert leider die Häufigkeit der Mitarbeiterwechsel.
Das gab es vor einigen Jahren auch noch nicht. Da waren zum Großteil immer die selben Mitarbeiter über Jahre tätig.
Ich bewerte das Mediterana immer noch mit 3 wohlwollenden Sternen, aber leider ist die Tendenz in vielen Bereichen deutlich rückläufig.
Das tut mir als Fan des Mediterana leid, aber wo kein Gehör ist,
sind auch keine Verbesserungen zu erwarten.

MediteranaMan
06.04.2024

Kommen seit Jahren immer mal wieder ins Mediterana. Ambiente, Aufgüsse, Wassertemperatur und Sauberkeit waren sehr gut. Das Personal sehr freundlich.

Das ,Konzept‘ des Bistros Casablanca aber geht gar nicht. Die Preise sind deutlich teurer geworden, die Portionen viel kleiner und ich darf mir mein Essen jetzt auch noch selber holen!

Am Getränkeautomat hing ein Defekt-Schild. Ein Badegast riss dieses herunter mit der Bemerkung ,Machen die am Wochenende immer um mehr Umsatz im Restaurant zu haben‘, warf Geld in den Automaten und zog sich eine Cola.

Das hinterlässt einer sehr schalen Beigeschmack…

Antwort von: Mediterana

Guten Tag Annette,

einen herzlichen Gruß aus dem Mediterana!

Für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen, uns von Ihren Anmerkungen, möchten wir uns bei Ihnen bedanken.
Wir schätzen es sehr, wenn sich unsere Gäste mit ihren Anliegen an uns wenden und freuen uns, dass Sie einen angenehmen Aufenthalt bei uns verlebt haben.
Seit kurzer Zeit haben wir in unserem „Casablanca“ ein neues Konzept für unsere Wellness- Gäste eingeführt und entsprechen damit vielen Gästewünschen nach einem leichteren und schnelleren gastronomischen Angebot im Wellnessbereich. In der Kombination mit unserem „kulinarischen Paradies“, der Villa Verde, bieten wir für jeden Geschmack den passenden Gaumengenuss an.
Unabhängig von dem jeweiligen Outlet, werden die angebotenen Gerichte, mit frischen Produkten aus der Region und mit viel Leidenschaft von unseren Mitarbeitenden Vorort zubereitet.
Das neue Konzept ist sehr beliebt und wird toll angenommen.
Es hat sich einiges geändert, und wir als Unternehmen entwickeln uns stetig weiter und richten uns nach dem generellen Bedarf und auch nach unserer Belegung.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Anpassungen und Umstrukturierungen daher leider nicht ausbleiben und sich nach Angebot und Nachfrage richten.
Von den angestiegenen Preise in allen Bereichen und Branchen, die mit einem Betreiben einer Gastronomie zusammenhängen, sind natürlich auch wir betroffen:
Mehrwertsteuererhöhung von 7% auf 19%
Energiekosten
Wasserkosten (Spülkosten)
Kosten für Lieferungen (Mautgebühren, Benzin/Diesel)
Kosten für Porzellan und Besteck Reinigungskosten
Lebensmittelkosten usw.

Diese Preiserhöhungen unserer Produkte bringen nicht gleichzeitig ein Mehr an Umsatz, sondern erhalten uns die Möglichkeit, weiterhin so qualitativ hochwertige Produkte anzubieten, wie wir es aktuell tun.

Ein „Defekt“-Schild wird ausschließlich an den Automaten angebracht, wenn es zu Problemen bei der Rückgeldausgabe kommt.
Tatsächlich ermöglichen Einnahmen aus Getränkeautomaten einen reinen Gewinn, der zu einem schnelleren und höheren Umsatz führen kann im Vergleich zu jeder Gastronomie,
es ist also genau anders herum und aus diesem Grund ist die Aussage, die ein Thermengast getätigt hat, unwahr. Uns ist also sehr daran gelegen funktionstüchtige Getränkeautomaten bereitzustellen.

Herzlichen Dank erneut für Ihr Feedback!
Über einen erneuten Besuch würden wir uns sehr freuen!

Ihr Mediterana-Team

Annette
10.03.2024

Ich liebe das Mediterana seit vielen Jahren, gehe in die Sauna und auch nur in die Therme.
Leider ist es mittlerweile so, dass die Kurse, die die Mitglieder gebucht haben, 3/4 des Beckens einnehmen (im Winter drinnen, wo seit Monaten nur dieses eine Becken zur Verfügung steht und im Sommer draußen). Natürlich hat beides seine Berechtigung, aber auch die Nichtmitglieder bezahlen für die Therme und möchten ein wenig Platz haben. Wie wäre es mit einer Abtrennung/Kette, damit die Mitglieder wissen, wo ihr Kursbereich aufhört. Hinzu kommt noch, dass die Kursansagen total laut sind und von entspannter Atmosphäre nicht mehr viel übrig bleibt. Schade!!! Gruß Irmgard

Antwort von: Mediterana

Liebe Irmgard,

vielen Dank für Ihre jahrelange Treue und das Sie uns so sehr schätzen, freut uns sehr.
Wir können Ihren Ansatz der Kritik gut verstehen und wir werden dies innerhalb der Aquakursleiter besprechen, wie wir auch in der Zeit der Aquakurse den Gästen gerecht werden können.
Die Aquakurse haben einen hohen Stellenwert bei unseren Mitgliedern und sie sind gerade für das etwas ältere Klientel die beste Form den Körper fit und gesund zu halten. Deswegen erfreut sich Aqua hoher Beliebtheit. Diese Beliebtheit geht soweit, dass zu den vorgegebenen Teilnehmern an Mitglieder, auch oft noch viele Gäste dazu begeben und so das Becken leider noch mehr ausfüllen.
Dies macht die Organisation für den Kursleiter noch schwerer.
Aber wir versichern Ihnen, dass wir weiter an dieser Herausforderung arbeiten werden.
Ebenfalls natürlich auch an der Lautstärke der Ansagen durch den Kursleiter.
Mit mediterranem Grund und bis bald.

Irmgard
26.01.2024

Die Atmosphäre im Wellnessbereich ist einmalig, aber leider waren wir vom
neuen Konzept der Gastronomie mehr als enttäuscht. Das Casablanca, jetzt Selbstbedienung (wie in der Kantine) für einen Tag der totalen Entspannung und verwöhnen, keine gute Idee. Die abgespeckte Speisekarte war mehr als ernüchternd. Auch Villa Verde ist lange nicht mehr was es war. Wir waren sonst immer mehrfach eine Kleinigkeit essen und abends zum Abschluss im Villa Verde, leider nicht mehr zu empfehlen, schade. Das Gesamtkonzept Wellness , Essen und Trinken nicht mehr erstklassig, deshalb weniger Punkte.

Elke G.
05.12.2023

Ich bin immer wieder gerne Gast, in Sauna sowie Termalbad. Was mich aber richtig, richtig doll ärgert ist ein Aufpreis von stolzen 80 Cent für Hafermilch im Kaffee (und den sieben Minuten Wartezeit weil die Maschine erst spülen muss).

Pia Heidi
03.11.2023

Ich war wie in letzten 7 Jahren zuvor am 31.12.23 im Mediterana. Habe Wochen im Voraus online einen bestimmten time slot gebucht. Wie in Museen bin ich davon ausgegangen, dass ein time slot dazu nütz und garantiert, dass sich ein massenhaftes Kundenaufkommen entzerrt. Das bietet dann auch die Möglichkeit der angepriesenen Entspannung. Hier gab es einen unschönen Massenandrang von Beginn an. Nach unglaublichen 7 voll gestopften Saunen fand ich denn endlich eine Sauna die 2 freie Plätze hatte. Es ist nicht schön sich durch vollgestopfte Gänge an verschwitzen Körpern vorbei zu quetschen. Dann waren noch 2 Restaurants geschlossen. 3 Saunagänge für geplante 5Std. Hier stimmt das Preis- Leistungsverhältnis überhaupt nicht. Da blieb nur früher als geplant und bezahlt das Haus zu verlassen. Wir waren nicht die Einzigen.

Elisabeth Christian
14.01.2024

Wir waren heute wieder mal im Bergischen Gladbach in der Mediterana und waren von der Restauration entsetzt. Im Restaurant wird nun das Essen und Trinken an der Theke bestellt, das Anstehen dauerte heute ca. 15 Minuten. Die Getränke müssen dann direkt zum Tisch mitgenommen werden. Die Frage ob man zur Flasche Apfelsaftschorle ein Glas haben möchte fand ich ebenfalls befremdlich, wer möchte beim Mittagessen aus der Flache trinken. Noch schlimmer ist es, dass man ein Gerät zum Tisch mitbekommt, das wenn dieses klingelt man das Essen an der Theke abholen muss. Beim abholen der Speisen war das Personal sichtlich überfordert.
Kantinenfeeling pur!!!! In den Thermen jetzt noch schlimmer. Auch hier musste man seinen Kuchen und seinen Kaffee an der Theke abholen. Der Kuchen wird auf einem Holzbrett serviert und der Kaffe in einem Plastikbecher . Der Gipfel hier ist, dass man Pfand für das Geschirr bezahlen muss, damit es wieder zurückgebracht wird. Die Preise der Speisen und der Getränke sind gleich geblieben oder wurden sogar erhöht für weniger Dienstleistung. Meiner Meinung nach ist das der Anfang vom Ende.
Sehr, sehr schade ☹️

K. Strack
20.12.2023

Wir haben heute seit längerer Zeit mal wieder das Mediterana besucht.
Nach wie vor ist die Saunalandschaft ein Besuch wert, der natürlich auch seinen Preis hat.
Das man im Restaurant ähnlich wie in einer Kantine das Essen am Eingang bestellen muss und eine Klingel in die Hand gedrückt bekommt, die vibriert, wenn das Essen fertig ist, vermittelt den Flair bei Pizza Hut oder einem Fastfoodrestaurant zu sitzen. Die Preise für Essen und Getränke sind im Verhältnis zum Service unangemessen hoch.
Wir waren wirklich sehr enttäuscht.

In der Therme in der Restauration ist es ähnlich. Hier werden für zwei Teller, zwei Tassen und zwei Gabeln, Kaffee serviert im Kunststoffbecher....30 € Pfand berechnet.

Liebe Geschäftsführung des Mediteraner....wir waren wirklich sehr entsetzt und enttäuscht.

Guido Schaefer
20.12.2023

Leider deutlich nachgelassen, kann nur bestätigen, dass vieles nicht mehr gut gelöst ist....mir fallen viele kleine Dinge auf, die leider in der Summe so gross sind, dass wir vorerst nicht wiederkommen...
Es fehlt natürlich an Personal, jedoch will ich das nicht unbedingt kritisieren..
Bedingt dadurch viel weniger aufgüsse in den saunen und wenn ein Aufguss angekündigt ist, sollte man früh in der jeweiligen Sauna sein, um überhaupt daran teilhaben zu können...es fehlt an den verschiedenen Düften innerhalb des Hauses, was die Atmosphäre zuvor immer außergewöhnlich machte.....die poolbar ist seit dem Sommer nicht mehr geöffnet....sehr enttäuschend ist das Angebot in der Gastronomie....leider hat man einen self Service im Restaurant Casablanca eingeführt....und die Karte ist wirklich abgespeckt und nicht einladend.....unsere Wahl ins gehobene Restaurant zu gehen, war die einzige Chance etwas Entspannung und Genuss zu erhalten....doch selbst das wurde durch unfreundliches, gestresstes Personal, doch sehr gehobene Preise und nicht mehr entspannte Atmosphäre nicht zum gewünschten genusserlebnis...leider! Es wird auch beim Einlass nicht darauf hingewiesen, dass verschiedene Bereiche nicht zu nutzen sind oder erst später am Tag! Die Preise wurden für nachlassendes Angebot deutlich erhöht.....für uns leider vorerst nicht mehr....

Ulli
02.11.2023

Wir sind seit den ersten Stunden begeisterte Mediterana Liebhaber und freuen uns jedesmal, wenn wir die Zeit finden, uns einen Tag im Mediterana zu erholen. Für uns gibt es nichts vergleichbares in DE. Die Atmosphäre, das Ambiente und das nette Personal machen es jedesmal zu einem unvergesslichen Tag.
Leider zählt das Essen nicht mehr dazu, was definitiv für uns bis jetzt auch immer ein Highlight war. Das neue Konzept des Restaurants Casablanca (Selbstbedienung) und eine sehr abgespeckt Karte, welche nichts mehr mit der alten Karte zutun hat, hat unser Wohlfühlbefinden sehr getrübt. So ist das Restaurant Villa Verde, welches vorher das gehobenere Restaurant war, jetzt das einzige. Leider hat hier die Atmosphäre auch nichts mehr mit der Wohlfühlatmosphäre des Mediterana zu tun. Massenabfertigung in einer Kantine, mit teurem Standardessen trifft eher die Atmosphäre. Wir hoffen, dass dieses Konzept noch einmal überdacht wird.

FF
29.10.2023

Ich komme seit über 20 Jahren mehrmals im Jahr u. Fand es immer toll. Jetzt ist es mir zu kalt, die Massagendüsen im Thermalband sind deutlich schwächer als sonst u. Haben keinen muskelentspannenden Effekt mehr für mich. Der WHIRLPOOL war auch wegen Umbau zu genau wie das Marokkanische Dampfbad u. Beim Essen war im Casablanca u. Villa Verde fast die gleiche Auswahl u. Aufgrund Personalmangel auf wenige Gerichte reduziert. Für Vegetarier gab es u.a. ne Kürbissuppe, Salat u. Ofenkartoffeln. Da wir an einem Saunatag I.d..R. von 11 bis 22 Uhr dort sind essen wir mehrfach. Das war sehr enttäuschend. Ein Hinweis beim buchen wäre schön gewesen. Schön wären Wasserspender mit stillen Wasser im Saunabereich. Ich mag weder Plastikflaschen noch Aludosen. Gut finde ich das Mehrweg-pfandsystem eingeführt wurde.
Ich hoffe die Speisekarten werden wieder umgestellt u. Das die Massagendüsen wieder druckvoll genug sind. Die Massagen sind mittlerweile so teuer im Vergleich zu anderen Anbietern, daß ich die seit Herr Kahramann weg ist keine mehr buche.

STeffi
03.10.2023

Ich bin immer sehr gerne hingegangen. Es war ein besonderer Ort der Entspannung. Leider mein letzter Besuch war sehr entäuschend. Kinder schrien, sprungen ins Wasser, (vielleicht deswegen) erwachsenen redeten sehr laut miteinander. Wie in einem gewöhnlichen Freibad. Es war sehr ungemütlich und alles andere als Kraft gebend. Schade....

Banu Schult
07.08.2023

Optisch sehr ansprechend. Die Aufgüsse in der Feuer und Wasser-Sauna und in der Rosensauna lohnen sich, der Rest der Aufgüsse ist durchschnittlich bis langweilig. Leider konnte der Saunameister keine Auskunft darüber geben, woraus die angebotene Creme bestand. Es gibt trotz des hohen Eintrittspreises keinerlei kostenlose Peelingangebote. Die Preise für Peelings und andere Wellnessangebote sind unverschämt hoch. Künstlerische Darbietungen während oder Getränke oder Obst nach den Aufgüssen gibt es während der Aufgüsse nicht. Die Verwedeltechniken des Personals sind durchgehend unterdurchschnittlich. Die Livemusik war das Einzige, was ich wirklich entspannend fand, aber nimmt auch wieder teuer bezahlte Zeit weg. Die Anlage ist groß und ausgesprochen unübersichtliche mit langen zeitraubenden Wegen, in der man sich ohne Übersichtsplan kaum zurechtfindet. Den man innerhalb der Anlage im Schummerlicht kaum lesen kann. Im Thermenbereich war das Angebot ohne Preisnachlass stark eingeschränkt. Es fehlen ordentliche Massagedüsen, es gab kaum Schwallbrausen oder Ähnliches. Es herrscht strikter Gastronomiezwang in Kombination mit der hoffnungslos überteuerten Gastronomie. Die Anlage ist parfümiert, sodass es unmöglich ist, über die Nase herauszufinden, ob das Essen gut ist. Beim Betreten der Sauna bloß nicht im Badekleidung nach dem Thermeneingang fragen. Man wird lediglich mit vorgetäuschter Höflichkeit vom Personal dazu aufgefordert, einen Bademantel drüberzuziehen, und bekommt aber keine vernünftige Antwort auf die Frage nach dem Weg, sondern wird darauf hingewiesen, dass man sich einen Lageplan hätte mitnehmen können. Somit war mein erster Eindruck direkt nach dem Betreten der Anlage bereits negativ. Es geht mehr um Etiketten als um den Gast selbst. Ich habe mich selten nach einem Saunabesuch so unwohl gefühlt. Für mich war es der erste und letzte Besuch in dieser überteuerten Anlage.

Elke R.
26.05.2024

Das Preis-Leistungs-Verhältnis steht in keinem Zusammenhang. 89 € für den Tageseintritt zu bezahlen, ist eindeutig zu viel.
Das Essensangebot weicht nur minimal ab. Da bekommt man überall das Gleiche! Bei dem Preis hätte ich mir eine größere Auswahl gewünscht und auch Salat nicht in einer Plastikschale. Die ausgezeichneten Preise stimmen auch nicht. Die Tomatensuppe wurde nicht zu dem Preis abgerechnet, wie sie ausgezeichnet war!
Es war alles maßvoll überfüllt, so dass man schon eine halbe Stunde vorher in die Sauna gehen musste um bei einem Aufguss einen Platz zu bekommen. Dies wird in anderen Thermen durchaus besser geregelt.
Im Ruhebereich hält das Personal keine Ruhe ein und geht laut unterhalten durch die Räume, die viel zu kalt sind! Eine richtige Entspannung stellt sich nicht ein. Das Gesamtkonzept ist für mich nicht aufgegangen und steht auch in keinem Verhältnis zum Preis.

Das einzige, was gut war, waren der Aufruf von Katharina und David, die diesen wirklich hervorragend gemeistert haben! es war jedoch schwierig, einen Platz zu bekommen, es war eindeutig zu voll, und die Wartezeit für den Aufguss in der Sauna ist dadurch bedingt zu hoch und nicht gesundheitlich förderlich!

Cornelia Prinz
04.01.2024

Ohne Begründung gab es einen Einlassstop. Auf der Website war nichts ersichtlich. 2h Fahrt bis hier hin waren umsonst.

Tobi
30.12.2023

Waren entäuscht

Matthias Lückert
10.09.2023
Weitere Kundenbewertungen anzeigen

Produkte von "Mediterana"

Diese Marken führt "Mediterana"

Kategorien von "Mediterana"

Angebote von "Mediterana"

Weitere Stilpunkte in "Schönheit & Wohlbefinden"

Stilpunkte ganz in der Nähe von "Mediterana"

 

Unsere Stilpunkte Themen