STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE

Art meets Art: Kultsongs in duftenden Kreationen

Emotionen wecken und Welten verbinden. So wurden in der außergewöhnlichen Duftlinie ART MEETS ART exklusive Parfümeurskunst und berühmte Kultsongs einzigartig zusammengeführt. „Die Essenz eines Songs ist wie die Essenz eines Parfums in einem kurzen Titel zusammengefasst“, betont Ali Kashani, der die angesagte französische Indie-Marke gründete. „Ich habe bemerkt, dass es zwischen diesen zwei Welten viele kreative Verbindungen gibt.“

Star-Parfümeure komponierten die Düfte
ART MEETS ART gilt derzeit unter Kennern der Branche als „eine Marke mit coolen Vibes, die originell und herausragend ist“. Die Komponisten der olfaktorischen Meisterwerke sind vier weltbekannte Parfümeure, die sich von verschiedenen Welthits zu einzigartigen Parfums inspirieren ließen. Entstanden ist dabei eine faszinierende Kollektion, deren Düfte das Potenzial haben, sich wie wahre Musik-Klassiker in die Herzen der Menschen zu spielen.

Unvergessliche Songs in Flakons gezaubert
In der Duftkomposition „Bohemian Rhapsody“ des Parfümeurs Frank Voelkl treffen zum Beispiel gegensätzliche Nuancen aufeinander, um Freddie Mercurys musikalische Kontraste von Oper und Rock’n’Roll olfaktorisch widerzuspiegeln. Die Kreation zeichnet sich durch eine subtile Balance aus modernen und klassischen, lebendigen und weichen Noten aus – für eine geheimnisvolle Raffinesse. Einem magischen Lied über einen Liebestrank, genannt "Lilac Wine", widmet er seinen zweiten Duft. Dieser soll die Kraft haben, die Erinnerungen an eine geliebte Person zurückzubringen. So kreierte er einen berauschenden Duft, der mit Noten von Veilchen veredelt ist. „Like a Virgin“ wird von Parfümeur Alberto Morillas als ein Duft mit tiefer Reinheit beschrieben - zart, pur und leuchtend. Neben dem Song ließ er sich auch von dem Gemälde der "Venus" inspirieren, das eine besondere Art von Reinheit einfängt. Diese soll im Parfum durch weißen Moschus, blumige Rose und aquatische Noten vermittelt werden. Entsprechend zum Song "I put a spell on you“ kreierte er in seiner zweiten Komposition einen wirklich süchtig machenden Duft. Die Intention des Duftes "Sexual Healing" von Christophe Raynaud ist es, sinnlich wie die Stimme von Marvin Gaye zu sein. „Dieser Duft fühlt sich an wie Honig auf der Haut - er ist so sinnlich, opulent und kostbar", erklärt der Parfümeur. Mit seiner zweiten Kreation „Besame Mucho“ wagt er eine subtile Balance zwischen Raffinesse und Provokation für einen Duft, der ultra-chic und verführerisch zugleich ist. Christophe Raynaud widmet ihn allen, „die es lieben, einen Duft zu tragen, der unwiderstehlich macht."

Mehr aus unserer Redaktion

Entdecken Sie interessante Stilpunkte aus "SCHÖNHEIT & WOHLBEFINDEN"

Conture Makeup Radmila Kablitz

Conture Makeup Radmila Kablitz

mehr
Davide Cappello

Davide Cappello

mehr
Exclusive-Beauty Care

Exclusive-Beauty Care

mehr
Mod's Hair

Mod's Hair

mehr
HAIRCOUTURE sabrina hoffmann

HAIRCOUTURE sabrina hoffmann

mehr
Haarstudio Jörg Lambert

Haarstudio Jörg Lambert

mehr
 
mehr aus SCHÖNHEIT & WOHLBEFINDEN

Entdecken Sie exklusive Angebote und Events

 

VISIONÄRES HAIRSTYLING IM ALLTAG ERLEBBAR MACHEN!

Angebot

mehr
 

Lifestyle & Ernährungsberatung

Angebot

mehr
mehr Angebote

Weitere interessante Stilpunkte Themen

Exklusive Angebote
Exklusive Angebote

Angebote & Events

Product Guide
teaser_inspirationen

Product Guide

Unsere Golfpartner mit Stil!
Unsere Golfpartner mit Stil

Unsere Golfpartner mit Stil!