STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 

Herbstmenü von Spitzenkoch Franz A. Gruber

Rezept

Hochgenuss mal österreichisch präsentieren die aus dem Alpenland stammenden Spitzenköche Franz A. Gruber und Michael Scherz in Gruber´s Restaurant mit einem Herbstmenü zum Nachkochen.

Für ambitionierte Köche richten sie Südtiroler Milchkalbzüngerl und Milchkalbherz auf herrlich grünen, blanchierten Kaiserschoten und Erbsen stilvoll an. Dazu kreieren sie als harmonische Ergänzung zum Hauptgericht einen feinen Blitzbiskuit aus Schwarzwurzeln und Herbsttrompetenpilzen, der mit Sherry, Madeira und Liebstöckl vollendet ist. Blitzschnell, in nur zwanzig Sekunden, wird er in der Mikrowelle gebacken. Eine himmlische Verführung versprechen beide Köche mit dem Dessert. Fruchtige Zwetschgen haben sie mit Topfenknödelteig umhüllt und lassen sie von cremigem Rahm- oder Vanilleeis begleiten. Der Kontrast von fruchtiger Süße und eiskaltem, sahnigem Vergnügen bietet einen wahrhaft sinnlichen Abschluss.

Gastronom Franz A. Gruber kommt aus Saalfelden am Steinernen Meer. In Österreich hat er auch seine Ausbildung zum Koch absolviert. Sein Weg führte ihn über Mondsee im Salzkammergut am gleichnamigen See, den Salzburger Ort Altenmarkt im Pongau, Savognin in der Schweiz im Kanton Graubünden und den am Ufer des Vierwaldstättersees gelegenen Schweizer Ort Weggis bis nach Köln. Hier eröffnete er nach seinem Studium zum Hotelbetriebswirt im Jahr 1999 sein eigenes Restaurant. Seit 2005 unterstützt ihn der Österreicher Michael Scherz als Küchenchef. Er wurde in Dornbirn am Vorarlberg geboren und erlernte hier die Kunst des Kochens. Als Weinfachberater für österreichische Weine empfiehlt der Kölner Lars Owe Petz die edlen Tropfen zum herbstlichen Stilpunkte Menü-Highlight. Er ist der Weinexperte in Gruber´s Restaurant und seit 2006 Mitgesellschafter. Neben der Leitung des Restaurants führt er die nahegelegene Österia, ein Bistro mit Mittags-Menü-Angeboten, Veranstaltungsräumen und Vinothek.