STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE

Das Stilpunkte-Frühlingsmenü 2019 - Nr. 2

Rezept

Eine genussreiche Auszeit vom Alltag liegt ihnen am Herzen: So locken die Brüder Christopher und Alejandro Wilbrand die Gourmets in ihr modern gestaltetes Hotel-Restaurant „Zur Post“ in Odenthal. Dort überzeugen sie mit ihrer von mediterranen und regionalen Rezept-Ideen geprägten Küche.

Im neuen Frühlingsmenü von Stilpunkte präsentieren die Küchenkünstler als Vorspeise den „Souse vide gegarten Schweinebauch mit Apfel, Blutwurst und Senfkaviar“. Dafür wird der Schweinebauch mit Mirepoix angeröstet und bei 70°C im Thermalisierer mit den Gewürzen 18 Stunden lang gegart. Danach wird der Schweinebauch zusammen mit der knusprig gebratenen Blutwurst und Äpfeln angerichtet. Zum Hauptgang überraschen die Köche mit einem „Hirschrücken auf Spitzkohl mit Haselnussgnocchi und Holundersauce. Dazu wird der mit zwei Pfeffersorten und grobem Salz gewürzte Hirschrücken in Olivenöl mit Rosmarin und Knoblauch kurz angebraten und im Backofen gegart. Serviert mit den hausgemachten Haselnussgnocchi und dem in Butterschmalz angebratenen Spitzkohl wird der Geschmack durch eine Holunderjus mit Honig und Sternanis abgerundet. Als fulminanter Höhepunkt des Menüs brilliert die Himbeere gleich in drei geschmacksintensiven Varianten. Dazu haben die beiden Köche einen Dreiklang aus Himbeerparfait, -sorbet und Himbeerpapier kreiert.

Obwohl beide Brüder auf der fernen spanischen Insel Ibiza geboren wurden, machte Christopher Wilbrand seine Ausbildung zum Koch im Odenthaler Hotel "Altenberger Hof". Bis 1991 sammelte er europaweit Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und wurde schließlich Küchenchef im elterlichen Hotel-Restaurant „Zur Post“, das er nun seit 1999 gemeinsam mit seinem Bruder Alejandro führt. Das Team des Gourmet-Restaurants wurde im Jahr 2003 erstmals mit einem Michelin Stern und einem Bib Gourmand geehrt. Der Gault Millau zeichnete die Mannschaft für höchste Kreativität und Qualität mit 17 Punkten aus und weitere Auszeichnungen folgten – für unvergessliche Augenblicke des Genusses.