STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 

Zurück zur Natur - Leben im Landhausstil liegt im Trend

Sommerlich-leicht oder erdig-warm, rustikal-massiv oder antik-traditionell – Der einzig wahre Landhausstil ist kaum greifbar. Doch immer häufiger wird genau diese Richtung beim Möbelkauf nachgefragt. Denn wie auch die weltweit führende Einrichtungsmesse imm Cologne festgestellt hat, liegt das Thema Natur für die Wohnwelt im Trend. In den verschiedenen Ausprägungen des Landhausstils spielen die Einflüsse der umgebenden Natur eines Landsitzes eine wichtige Rolle. So ist der englische Landhausstil auf Anhieb vom skandinavischen, mediterranen oder amerikanischen zu unterscheiden.

IM ENGLISCHEN LANDHAUSSTIL WIRD SPIELERISCH KOMBINIERT

Der Ursprung dieses langlebigen und nun wieder entdeckten Einrichtungsstils wird von einigen Experten in den altehrwürdigen englischen Landsitzen vermutet, die von ihren Besitzern meist in den Sommermonaten genutzt wurden. Durch die Zeiten haben sich dort Möbel und Accessoires unterschiedlicher Epochen versammelt, die im heutigen Landhausstil ungezwungen nebeneinander arrangiert und zu einem neuen stimmigen Ensemble reifen. So werden rustikale Bauernmöbel mit Stilmöbeln sowie Stoffe – häufig in zarten Pastelltönen und verschiedenen Mustern – für Raumdekorationen spielerisch kombiniert.

DIE REGION PRÄGT DIE UNTERSCHIEDLICHEN AUSRICHTUNGEN

Je nach Region nimmt der Landhausstil eine sehr eigene Prägung an. So werden im mediterranen Raum eher Erdtöne und natürliche Materialien wie Terracotta oder Stein zur Gestaltung der Fußböden oder antike Holztische für die Ausstattung verwand. Der skandinavische Stil ist eher durch naturbelassene oder hell gebeizte Oberflächen der Holzmöbel und weiß getünchte Wände oder die Integration von hellen Natursteinen ins Mauerwerk gekennzeichnet.

EIN GEMÜTLICHES AMBIENTE IST ZIEL DES EINRICHTUNGSSTILS

Allen Spielarten des Landhausstils ist eines gemeinsam: Die Ausstattung sorgt für ein gemütliches und ländliches Ambiente. Typische Möbel sind meist Massiv- oder auch Bauernmöbel genannt. Diese finden sich nicht nur auf Antikmärkten, sondern werden heutzutage meist neu produziert. Sie zeichnen sich durch meist naturbelassene Oberflächen aus, die oft nur geölt werden.

Ob rustikal, nostalgisch, romantisch oder Shabby-Style – wer sich im Landhausstil einrichten möchte, der darf der Fantasie bei der Zusammenstellung seiner Möbel freien Lauf lassen. Denn erlaubt ist, was gefällt.

 

Text: Claudia Wingens | Foto: istockphoto.com

Mehr aus unserer Redaktion

Entdecken Sie interessante Stilpunkte aus "LEBEN & WOHNEN"

Parkett Steffen

Parkett Steffen

mehr
mailänder licht design

mailänder licht design

mehr
Willerscheidt & Kahlmann GbR

Willerscheidt & Kahlmann GbR

mehr
Tak3-Möbel

Tak3-Möbel

mehr
Wandkult

Wandkult

mehr
Sammy's Welt

Sammy's Welt

mehr
 
mehr aus LEBEN & WOHNEN

Entdecken Sie exklusive Angebote und Events

 

"High Noon" bei Dinger’s

Veranstaltung

mehr
 

Denken Sie jetzt schon an den Sommer

Angebot

mehr
 

Die PASSAGEN im petra buchholz concept store - 14. bis 20. Januar 2019

Event

mehr
 

Winterzeit – Sparsamkeit

Rabatt

mehr
 

Super Sale im Strandgut

Angebot

mehr
 

Raumdesign Werkshagen - Wir planen Ihr Zuhause

Angebot

mehr
mehr Angebote

Weitere interessante Stilpunkte Themen

Exklusive Angebote

Angebote & Events

Product Guide

Product Guide

Unsere Golfpartner mit Stil!

Unsere Golfpartner mit Stil!