STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 

Meissen präsentiert sich in der Lifestyle-Welt

Was vor über 300 Jahren mit der Gründung von August dem Starken im Jahr 1710 als Porzellan-Manufaktur begann, positioniert sich heute darüber hinaus unter dem Namen Meissen Couture mit einer Schmuck-Kollektion, Mode- und Accessoires-Linie, Interieur-Serie sowie Kunstobjekten. Die Entwürfe sind eine moderne Interpretation der traditionellen Muster des Hauses. Dazu gehören die klassischen Schwerter, der Drache, die Reiter mit den Fabelwesen und die „Meissen-Geometric“, übernommen von den Bodenmosaiken der Albrechtsburg in Meißen.

 

Meissen „Home Collection 2014“

Das Markenzeichen Meissens, die gekreuzten Schwerter, ist das Leitmotiv der Meissen Couture „Home Collection 2014“. Für die Gestaltung von Tischen, Stühlen, Teppichen, Lampen und Wohn-Accessoires verwandten die Designer ausschließlich die Dekor- und Farbpalette aus dem Archiv der Porzellan-Manufaktur. Die zahlreichen Variationen von Farben, Materialien und Mustern machen die Linie aus. Durch handgefertigten Intarsienschmuck aus Porzellan oder Kristall sowie gestickte Motive entstehen Unikate. So wählt der Kunde bei den Möbeln unter einer Vielfalt von Bezugsmaterialien sein Sofa oder seine Stühle mit hoher oder niedriger Rückenlehne. Tische aus Hölzern nach Wunsch mit unterschiedlichen Lackoberflächen lassen in einer Metallfassung der Platte Arbeiten aus geprägtem Leder, handbemalten Porzellanfliesen, Glas, Naturstein oder einem anderen Material zu. Individualität bietet Meissen auch bei den Betten, Sideboards, Sekretären, Leuchten und dem Paravent. Kissen, mal klassisch-schlicht, mal aufwendig- handbemalt, betonen den Stil der Einrichtung oder geben einen Kontrast.

 

Firmengeschichte im eigenen Museum

Alle neuen Serien sind durch die traditionellen Werte der Manufaktur verbunden. Meissen beschreibt sie mit hoher Qualität, zeitlosem Stil und bester Handwerkskunst. Wer die Wurzeln Meissens kennenlernen möchte, kann sich auf eine Zeitreise der Porzellangeschichte des Hauses im Museum of Meissen Art entführen lassen. Auf der zweiten Etage ist die Ausstellung „All nations are welcome“ zu sehen, die Einblicke des kulturellen und religiösen Einflusses auf die Porzellane gibt und Auftragsarbeiten von Liebhabern präsentiert. Wie das Meissener Porzellan in Handarbeit entsteht, können Besucher in den Schauwerkstätten miterleben. Außerdem kreieren Meissener Kunsthandwerker gemeinsam mit internationalen Künstlern stetig zeitgenössische Werke in Porzellan, die im Haus Meissen ausgestellt sind.

Museumsöffnungszeiten finden Sie auf: www.meissen.com

 

 

Text: Ingrid Becker / Foto: Meissen

 

Mehr aus unserer Redaktion

Entdecken Sie interessante Stilpunkte aus "LEBEN & WOHNEN"

Tafeltraum

Tafeltraum

mehr
Clermont - Leuchten, Möbel, Objekte

Clermont - Leuchten, Möbel, Objekte

mehr
Castello Wohndesign

Castello Wohndesign

mehr
Betten-Sauer

Betten-Sauer

mehr
Fair Squared

Fair Squared

mehr
Das Betten Haus oHG

Das Betten Haus oHG

mehr
 
mehr aus LEBEN & WOHNEN

Entdecken Sie exklusive Angebote und Events

 

Früherling bei Dinger’s!

Rabatt

mehr
 

AMS Möbel berät Sie jetzt auch gern vor Ort!

Angebot

mehr
 

Neue Dimensionen für Ihre Kochleidenschaft

mehr
 

Frühjahrsaktion

Angebot

mehr
 

Farrow & Ball Sale im petra buchholz concept store

Angebot

mehr
 

Planen Sie jetzt

Angebot

mehr
mehr Angebote

Weitere interessante Stilpunkte Themen

Exklusive Angebote

Angebote & Events

Product Guide

Product Guide

Unsere Golfpartner mit Stil!

Unsere Golfpartner mit Stil!