STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 

Acqua di Parma eröffnet Boutique in Rom

Dazu präsentierte das Haus ein handgearbeitetes Symbol von Duft und Licht, eine neun Kilogramm schwere „Jumbo Cube Candle“.

Räume mit Duft- und Lifestyle-Welten

Der neue Flagship-Store übernimmt als Konzept die thematischen Produkt-Welten von Acqua di Parma, die sich bereits in den Boutiquen von Mailand und Paris zeigen. Mit Eleganz, Exklusivität, Sinn für Perfektion und typisch italienischem Lebensstil beschreibt Acqua di Parma seine wichtigsten Werte. Um sie auch in Rom umzusetzen, wurde die Einrichtung der 130 Quadratmeter Ladenfläche von erfahrenen italienischen Handwerkern angefertigt. Der Weg durch die Boutique führt über das Reich des Parfüms ins „Universum Lifestyle“ zu Ledertaschen und -accessoires, Kerzen, Raumdüften und Heimtextilien aus Frottee zur „Linie Blu Mediterraneo“. Hier stellt das Haus die Pflegeserie „Blu Mediterraneo Italian Resort“ vor und verwöhnt auf Wunsch mit einer Handmassage nach den Wellness-Ritualen der „Blu Mediterraneo Spas“ von Acqua di Parma. Sie sind im Yacht Club Costa Smeralda in Porto Cervo auf Sardinien und in der Wellness-Oase im Hotel Gritti Palace in Venedig zu finden. Am Ende der Reise durch die Räume können die Herren auf einem Barbierstuhl eine traditionelle „Collezione Barbiere“- Rasur genießen. In jedem Bereich unterstreichen Lampen und Kronleuchter aus Muranoglas, Ledersessel und Kaschmir-Wandtextilien den Stil des Hauses.

Der erste Duft

Das erste „Colonia“ entwarfen Parfümeure in einem kleinen Labor in Parma. Die Rezeptur ist bis heute unverändert. Fünf weitere Kreationen sind im Laufe der Zeit von „Colonia“ entstanden, dazu die Linien von „Le Nobili“, „Blu Mediterraneo“, limitierte Editionen und Raumdüfte für die Wohnung. Die Bekanntheit von „Colonia“ bis über die Landesgrenzen hinaus schreibt Acqua di Parma renommierten, italienischen Schneideratelier zu, die einen Hauch des Parfüms versprühten, bevor sie ihre Maßanzüge übergaben. Der vom Art déco inspirierte Flakon mit dem klassischen, schwarzen Bakelit-Verschluss entstand in den dreißiger Jahren. 1998 eröffnete das Haus seine erste Boutique in Mailand, dem heutigen Firmensitz von Acqua di Parma. Alle Produkte lässt das Unternehmen ausschließlich in Italien herstellen. Acqua di Parma gehört seit 2001 zu den „Perfumes & Cosmetics“ des Moët-Hennessy-Louis-Vuitton-Konzerns.

 

Text: Ingrid Becker / Foto: Acqua Di Parma

 

Mehr aus unserer Redaktion

Entdecken Sie interessante Stilpunkte aus "SCHÖNHEIT & WOHLBEFINDEN"

Styling Gubisch - Naturfriseur

Styling Gubisch - Naturfriseur

mehr
Apés Luxury GmbH

Apés Luxury GmbH

mehr
Finest Kosmedic by Franziska Kuhs

Finest Kosmedic by Franziska Kuhs

mehr
Beauty Boutique

Beauty Boutique

mehr
Brungs Friseure

Brungs Friseure

mehr
Institut für permanente Schönheit Anastasia Garnet

Institut für permanente Schönheit Anastasia Garnet

mehr
 
mehr aus SCHÖNHEIT & WOHLBEFINDEN

Weitere interessante Stilpunkte Themen

Exklusive Angebote
Exklusive Angebote

Angebote & Events

Product Guide
teaser_inspirationen

Product Guide

Unsere Golfpartner mit Stil!
Unsere Golfpartner mit Stil

Unsere Golfpartner mit Stil!