STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE

FANCOURT: BESONDERE GOLFMOMENTE IN SÜDAFRIKA

Sanft geschwungene Fairways im Schatten grüner Berge – Südafrika ist unter passionierten Golfspielern längst kein Geheimtipp mehr. Denn das angenehme milde Klima und mehr als 500 Golfplätze auf höchstem Niveau locken Golfspieler von Amateur bis Profi aus aller Welt an das Kap der guten Hoffnung.


Fancourt begeistert an der Garden Route
Beeindruckend gestaltet und hochklassig eingestuft. Als Afrikas führende Golflandschaft, die zu den renommierten "Great Golf Resorts of the World" gehört, verfügt das Fancourt in George an der Garden Route über drei von dem südafrikanischen Profi-Golfsportler Gary Player entworfene Meisterstücke: Montague Course, Outeniqua Course sowie der weltberühmte The Links Course. Letzterer ist neben den Mitgliedern des Golfclubs auch Gästen des Fancourt Hotel and Manor House zugänglich. Experten bewerten ihn als „eine sandige Herausforderung, gegenüber den anderen Golfplätzen“. An der abwechslungsreichen Südwestküste Südafrikas gelegen, überzeugt er mit anspruchsvollen, schnellen Grüns. So wurde The Links bei Golf Digest auf Platz 1 der besten Plätze in Südafrika gewählt. Gary Player erklärte später, dass „The Links vielleicht seine größte Leistung als Golfplatzdesigner ist“.

Für ein variantenreiches Spiel geschaffen
Der Berg Outeniqua, der das Resort an der Garden Route prägt, gab dem ältesten Golf-Course von Fancourt seinen Namen. Der 18-Loch-Championship-Course gilt als einer der leichteren im Konzert der großen drei Fancourt-Plätze. Mit 72 Punkten bewertet, bietet er vier Abschlagplätze und rund eineinhalb Kilometer unberührte Kikuyu-Fairways. Dazu fordern einige Seen und Bachläufe auf dem Golfplatz das Können auch routinierter Golfspieler heraus. Der dritte Course im Bunde ist der Montagu Golfplatz am Fancourt Country Club. Golfexperten loben Montagu für sein abwechslungsreiches Format. So wurde der Course in den vergangenen Jahren wie auch die anderen beiden Fancourt-Plätze als Nr. 1 Südafrikas gewählt. Ebenso wurde der Par 72 Platz Montagu auch von CNNGo als das neuntbeste Golfresort der Welt ausgezeichnet. So beeindruckt der 6324 Meter lange Course die Golfspieler mit seinen von Bäumen gesäumten Fairways und der üppigen Vegetation, die den spektakulären Küstenstreifen Südafrikas so unverwechselbar macht. Das Golf-Erlebnis von Fancourt ist allerdings ausschließlich Mitgliedern, ihren Freunden und den Gästen des 5-Sterne-Resorts vorbehalten, die in einem luxuriösen Ambiente und einer atemberaubenden Naturkulisse sportlich aktiv sein können – für unvergessliche Golf-Momente am Kap der guten Hoffnung.

Mehr aus unserer Redaktion

Entdecken Sie interessante Stilpunkte aus "GOLFCLUBS"

Golfclub Hamburg Gut Waldhof

Golfclub Hamburg Gut Waldhof

mehr
Golfclub Duvenhof

Golfclub Duvenhof

mehr
Golf-Club Hamburg Wendlohe e.V.

Golf-Club Hamburg Wendlohe e.V.

mehr
Kosaido Int. Golfclub

Kosaido Int. Golfclub

mehr
Hamburger Golfclub e.V.

Hamburger Golfclub e.V.

mehr
Golfanlage Gut Wulfsmühle

Golfanlage Gut Wulfsmühle

mehr
 
mehr aus GOLFCLUBS

Weitere interessante Stilpunkte Themen

Exklusive Angebote

Angebote & Events

Product Guide

Product Guide

Unsere Golfpartner mit Stil!

Unsere Golfpartner mit Stil!