STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 

Harley-Davidson feiert 2013 sein 110. Firmenjubiläum

Ein Jahr lang zelebriert Harley-Davidson mit Partys rund um die Welt seinen hundertzehnten Geburtstag. Die zentrale Jubiläumsveranstaltung findet ab dem 29. August vier Tage lang in den Vereinigten Staaten, in Milwaukee, Wisconsin, mit Custom Bike Show und Motorrad-Ausstellung statt.

MODELLLINIE 2013

Sechs Jubiläumsmotorräder präsentiert Harley-Davidson als limitierte 110th Anniversary Edition, während der Modelljahrgang von zwei Sondereditionen der Sportster 1200 Custom, der überarbeiteten Dyna Street Bob, der limitierten Dyna Street Bob Special Edition und dem Portfolio der „Custom Vehicle Operations“ (CVO) geprägt wird. Neue CVO-Modelle sind die wieder aufgelegte CVO Road King und die CVO Breakout.

Zehnspeichen-Gussräder im Gasser Hot Rods-Design der Fünfziger- und Sechzigerjahre und der für Harley-Davidson typische V-Twin-Motor betonen den kraftvollen Auftritt des abgebildeten, ebenfalls neuen Factory-Custombikes Softail Breakout. Der Twin Cam 103B mit Ausgleichswellen hat 1690 Kubikzentimeter Hubraum, elektronische Benzineinspritzung sowie ein aktives Ansaug- und Auspuff system. Die Kraft wird über ein Cruise Drive Sechsgang-Getriebe übertragen. Motor, Getriebe und Shorty Dual Auspuff anlage sind im „Black- and Chrome-Finish“ gehalten.

FIRMENHISTORIE

In ihrer Freizeit stellen Bill Harley und die Brüder Arthur und Walter Davidson im Jahr 1903 in der Stadt Milwaukee im Bundesstaat Wisconsin in einem Schuppen ihre ersten drei riemengetriebenen Einzylinder-Motorräder jeweils ohne Kupplung, Getriebe und Federung her. Für den Motorradbau geben sie nach und nach ihre Berufe auf. 1909 kommen die ersten Harley-Davidson Motorräder mit V-Twin-Motoren auf den Markt. Drei Jahre später erscheint der V-Twin mit Kupplung, Kettenantrieb und mechanisch betätigten Einlassventilen. Die Modelle mit nur einem Zylinder stellt das Unternehmen ab 1934 ein.

Trotz schwieriger wirtschaftlicher Lage übersteht Harley-Davidson die Weltkriege sowie die Folgen des Börsencrashs von 1929 und vermarktet seine Maschinen mehr und mehr als Luxus- und Freizeitgeräte. 1957 kommt die erste „Sportster“ heraus, 1971 die „Super Glide“, die die Reihe „Factory Custom“-Motorräder begründet, und 1990 legt Harley-Davidson mit der „Fat Boy“ den Grundstein für die „Cruiser“. Ein Jahr später präsentiert das Haus das erste Modell der „Dyna“ Baureihe, 1994 stellen sie die erste „Road King“ vor und in 2002 erscheint die erste „V-Rod“. Sie sind die Basis der aktuellen achtundzwanzig Serienmodelle in 2013.

 

Text: Ingrid Becker | Foto: Harley Davidson

Mehr aus unserer Redaktion

Entdecken Sie interessante Stilpunkte aus "AUTO & MOBILES"

Motor Fritsche

Motor Fritsche

mehr
Robert Rose GmbH - Sattlerei, Cabrio & Interieur, Oldtimer

Robert Rose GmbH - Sattlerei, Cabrio & Interieur, Oldtimer

mehr
British Premium Cars GmbH

British Premium Cars GmbH

mehr
Auto Chic

Auto Chic

mehr
KFZ- und Reifendienst Bachmann GmbH

KFZ- und Reifendienst Bachmann GmbH

mehr
PREMIUM Cars Krefeld

PREMIUM Cars Krefeld

mehr
 
mehr aus AUTO & MOBILES

Weitere interessante Stilpunkte Themen

Exklusive Angebote
Exklusive Angebote

Angebote & Events

Product Guide
teaser_inspirationen

Product Guide

Unsere Golfpartner mit Stil!
Unsere Golfpartner mit Stil

Unsere Golfpartner mit Stil!