STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 

Herbstmenü vom Pullmann Aachen Quellenhof

Rezept

Neugier, Aufgeschlossenheit und Experimentierfreude lassen ihn ständig neue Wege gehen: Marcus Danner, Küchenchef im Pullman Aachen Quellenhof, möchte seine Gäste immer wieder mit Neuem begeistern.

Das für Stilpunkte von Marcus Danner eigens kreierte Herbstmenü überzeugt zum Auftakt mit Tiramisu von Entenleber und Haselnussbisquit mit Granatapfelgelee. Für „Danners Spießbraten vom Rinderfilet“ wird das Fleisch mit einer frischen Zwiebel-Kräutermischung gespickt und nach dem Anbraten im Ofen bei niedriger Temperatur gegart. Angerichtet wird der Hauptgang auf Pot au feu von gebratenem Frühlingsgemüse und chinesischen Trüffelkartoffeln. Zum süßen Finale werden Maispfannkuchen mit Lavendelhalbgefrorenem-Ragout und Eis von Zwetschgen gereicht.

Nach seiner Ausbildung verfeinerte Marcus Danner seine Kochkunst als Chef de Partie im 1-Sterne-Restaurant „Uwe’s Tomate“ in Kaiserslautern. Mit dem Restaurant „Michelangelo“ in Kaiserslautern wagte er den Sprung in die Selbständigkeit. Neue Perspektiven und den Einstieg in die damals im Trend liegende „Molekulare Küche“ eröffnete ihm im Jahr 2004 sein heutiger Chef Walter Hubel, der damals das Novotel Mainz leitete. Weitere Stationen in der Luxus-Hotellerie folgten, ehe ihn der Quellenhof-Chef Anfang 2015 wieder an seine Seite holte. So betont Walter Hubel: „Für mich zählt Marcus Danner zu den innovativsten Köchen, der seine außergewöhnlichen, regional geprägten Kreationen mit einer ganz eigenen Handschrift und beeindruckender Souveränität umsetzt.“

Foto: Leyla Dee