STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 

Herbstmenü von da Omero

Rezept

Immer wieder überraschend sind die italienisch-mediterranen Gaumenfreuden von Benetazzo Omero. Der leidenschaftliche Koch und Inhaber des Restaurants „da Omero“ geht täglich neue Wege. Denn er lässt sich von der Frische und Qualität seiner Zutaten, die er jeden Morgen auf dem Großmarkt auswählt, zu ständig neuen Köstlichkeiten inspirieren.

Im eigens für Stilpunkte kreierten Herbstmenü präsentiert Benetazzo Omero als Vorspeise ein Rinder-Tartar vom Nebraska-Rinderfilet mit Guacamole Dip. Für den „Steinbutt Omero’s Art“ werden Knoblauch, Schalotten und in Scheiben geschnittene Steinpilze in Öl kross gebraten und mit Weißwein abgelöscht. Frische Muscheln sollen für den Hauptgang ebenfalls in Knoblauch und Öl gebraten werden, bis sie sich öffnen. Die mit Noilly Prat verfeinerten Muschen und der Steinpilze-Sud bilden schließlich beim Anrichten die Basis für den in der Pfanne gebratenen Steinbutt. Zum süßen Finale verführt eine sahnig-knackige Creme Brûlée.

Der gebürtige Venezianer Benetazzo Omero kam vor mehr als dreißig Jahren nach Deutschland, um seine Sprachkenntnisse zu verfeinern. Seither bringt er die Gaumenknospen seiner Gäste in Schwingung. Dazu wechselt er spätestens alle drei Tage die Spezialitäten seiner Speisekarte. So betont auch der Gourmet-Guide Marcellinos in seiner aktuellen Ausgabe „Best of Deutschland + Mallorca“: „ Beste Zutaten, frisches Gemüse und aromatische Kräuter bilden die Grundlage der hochgelobten Kreationen. Die Qualität hat sich rumgesprochen.“