STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 
Städtetrip Lissabon: Die Cristo Rei Statue mit ihrer 82 Meter hohen Aussichtsplattform vor der Brücke Ponte 25 de Abril über den Tejo.

Tipps für eine Reise in die Hauptstadt Portugals

Lissabon

Reise & Urlaub

25.06.2019

Lissabon ist nicht nur die Hauptstadt, sondern zugleich auch die größte Stadt Portugals und malerisch an der Atlantikküste gelegen. Obwohl sie von dem „Lonely Planet Guide” regelmäßig unter den Top 10 der besten Städte der Welt geführt wird, fristete Lissabon im Hinblick auf den Tourismus lange Zeit ein Schattendasein. Das hat sich mittlerweile geändert. Der Reiz Lissabons liegt in der Vielzahl von Touristenattraktionen, Sehenswürdigkeiten und gebotenen Aktivitäten und der sichtbaren glorreichen Geschichte der Stadt, was zu interessanten Entdeckungsreisen einlädt. Andererseits ist die Stadt durch ihre Küstenlage geradezu prädestiniert dafür, Sightseeing und Stadtbummel mit Erholung an einem der gepflegten Strände zu verbinden.

STILPUNKTE-Reisetipp: Lissabon mit dem Praca do Comercio

Praca do Comercio

Unterkünfte in Lissabon

Wenn Sie sich für eine Städtereise nach Lissabon entschieden haben, stellt sich die Frage nach einer geeigneten Unterkunft. Diese liegt im besten Fall strategisch günstig, um möglichst viele Ziele flexibel und ohne große Umstände in relativ kurzer Zeit erreichen zu können. Da bieten sich vor allem Hotels in der Nähe des alten Stadtzentrums an. Das Zentrum gliedert sich in die Bezirke Baixa, Chiado, Bairro Alto, Alfama und die Avenida da Liberdade. Hier können Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen.

STILPUNKTE-Reisetipp Lissabon, Hotel da Baixa, www.hoteldabaixa.com

Gediegene Atmosphäre im zentral gelegenen Hotel da Baixa (www.hoteldabaixa.com)

STILPUNKTE-Reisetipp Lissabon, Hotel da Baixa, www.hoteldabaixa.com

Lissabon in drei Tagen

Für einen Städtetrip nach Lissabon sollten Sie mindestens drei Tage einplanen, um einen ersten Eindruck von dieser faszinierenden Stadt und den wichtigsten Attraktionen zu erlangen. Hierzu zählen unter anderem die historische Festungsanlage Castelo de São Jorge hoch über der Altstadt von Lissabon, und die Ponte 25 de Abril (Brücke des 25. April), die sich über den Fluss Tejo spannt und als modernes Wahrzeichen der Hauptstadt gilt. Außerdem empfehlen wir einen Besuch der beeindruckenden Cristo Rei Statue direkt neben der Brücke Ponte 25 de Abril mit einer 82 Meter hohen Aussichtsplattform, die in den Abendstunden unvergessliche Sonnenuntergänge bietet. Sehenswert ist auch der Elevador de Santa Justa, ein Aufzug in der Innenstadt, der die Stadtteile Baixa und Chiado seit 1901 verbindet und eine beeindruckende, architektonische Meisterleistung darstellt.

STILPUNKTE-Reisetipp: Lissabon mit der Mosteiro dos Jerónimos

Säulengang im Mosteiro dos Jerónimos

Zudem ist auch das Kloster Mosteiro dos Jerónimos mit seinen vielen Fresken und Verzierungen einen Besuch wert. Der lebhafte Praça de D. Pedro IV, abgekürzt nur „Rossio“ genannt, ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt der Stadt, der sowohl von Einheimischen als auch von Touristen hoch frequentiert und durch sein wellenförmiges Muster der Pflastersteine auf dem Platz bekannt ist.

STILPUNKTE-Reisetipp: Lissabon mit dem Rossio Brunnen

Brunnen auf dem Rossio, dem Praça de D. Pedro IV

Wichtiges Verkehrsmittel innerhalb Lissabons sind die nostalgischen, gelben Trams. Sie sollten auf keinen Fall versäumen, eine Fahrt mit der Tram Nr. 28 durch Lissabons Altstadt entlang der vielen Sehenswürdigkeiten zu unternehmen. Los geht es von Martim Moniz nach Campo Ourique, dann durch das Viertel Estrela mit der barocken Basilika, am portugiesischen Parlament vorbei und über den bereits erwähnten quirligen Rossio von Lissabon.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Lissabon

Beliebte Ziele für einen Tagesausflug in Lissabons nähere Umgebung sind das hübsche Örtchen Sintra, welches auf einer Bergspitze gelegen ist, und das Fischerdorf Cascais. Auch der Torre de Belém vor den Stadtmauern Lissabons zieht viele Touristen an. Dieser frühere Leuchtturm befindet sich auf dem Wasser, wobei Besucher die Möglichkeit haben, ihn entweder über eine Brücke zu erreichen oder ihn vom Meer aus während einer Bootsfahrt zu besichtigen.

STILPUNKTE-Reisetipp: Lissabon mit dem Nationalpalast von Queluz bei Sinatra

Prunksaal im Palácio Nacional von Queluz, 15 km außerhalb von Lissabon

Das kulinarische Lissabon

Die Portugiesen lieben ihren Espresso („Bica“) und haben dafür immer ein paar Minuten Zeit übrig. Vielleicht nehmen Sie sich während einer Sightseeing-Tour zwischendurch ebenfalls Zeit dafür. Und wenn Sie Ihren Espresso mit den Worten: „Uma Bica, faz favor“ bestellen, haben Sie das Herz des portugiesischen Kellners mit Sicherheit für sich eingenommen.

Ein süßes, kulinarisches Highlight sind die berühmten Pastéis de Nata (Singular "Pastel"). Hierunter versteht man mit Pudding gefüllte Blätterteig-Törtchen, die im beliebten Café a Brasileira am besten schmecken, was an den langen Warteschlangen leicht zu erkennen ist.

STILPUNKTE-Reisetipp: Lissabon, portugiesischer Lifestyle mit Espresso und Paste de Nata.

Espresso mit Pastel de Nata

Zu den typischen Gerichten zählen beispielsweise der Stockfisch (Bacalhau), am liebsten gebraten mit Kartoffeln und Zwiebeln, die Caldo Verde, eine sämige, grüne Suppe aus Kohl, Zwiebeln und Kartoffelscheiben sowie die Spezialität „Carne de Porco Alentejana“. Hierfür wird Schweinefleisch zusammen mit Muscheln, Tomaten und Gemüse gekocht. Gegrillter Fisch, insbesondere Sardinen, sowie gegrilltes Hühnchen sind ebenfalls sehr beliebt.

Außerhalb von Portugal weniger bekannt ist, dass es dort auch vorzüglichen Käse gibt. Der populärste Käse ist der Queijo da Serra, der in den Bergen von Estrela aus Schafsmilch und Disteln hergestellt wird.

STILPUNKTE-Reisetipp: Lissabon, portugiesischer Lifestyle und traditionelle Küche mit dem Fischgericht Bacalhau.

Fischgericht Bacalhau, Kabeljau mit Kartoffeln, Zwiebeln, Oliven und Tomaten

Der Flughafen von Lissabon

Er ist zwar nicht modern, dafür aber gut organisiert. Der Flughafen der portugiesischen Hauptstadt besteht aus zwei Terminals. Das Hauptgebäude beherbergt das Terminal 1, welches für die Ankünfte zuständig ist und für die Mehrzahl der internationalen Abflüge. Vom neuen Terminal 2 aus starten alle Abflüge der Billig-Airlines. Der Flughafen liegt innerhalb der Stadtgrenze Lissabons und bietet eine sehr gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den wichtigsten Touristenattraktionen der Hauptstadt.

Beste Reisezeit

In Lissabon kann es im Hochsommer sehr heiß werden. Darum bieten sich für eine Städtereise eher der Frühling oder der Herbst an. Schöne Reisemonate sind Mai, Juni und September. Von Mai bis Ende September können Sie während Ihres Aufenthaltes auch gut eine Auszeit am Strand genießen.

*       *       *

Text: STILPUNKTE®-Redaktion, ir

Unsere Berichte werden sorgfältig recherchiert. Dennoch können, wie auch bei unseren Quellen, Fehler oder Irrtümer auftreten. Daher sind alle Angaben ohne Gewähr.

Fotos:
©Samuel B. - stock.adobe.com (Aufmacherfoto Cristo Rei Statue)
©fotobeam.de - stock.adobe.com (Praca do Comercio)
©Joao Trindade / Hotel da Baixa, www.hoteldabaixa.com
©Srdjan - stock.adobe.com (Mosteiro dos Jerónimos)
©Artur Bogacki - stock.adobe.com (Rossio Brunnen)
©Jose Ignacio Soto - stock.adobe.com (Queluz National Palace)
©Puntostudiofoto Lda - stock.adobe.com (Espresso mit Pastel de Nata)
©paulovilela - stock.adobe.com (Fischgericht Bacalhau)
 
Quellen:
https://lisbonlisboaportugal.com/lissabon-portugal-de.html
https://lisbonlisboaportugal.com/de/lissabon-in-3-tagen-de.html
https://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/lissabon-tipps/
https://wetraveltheworld.de/lissabon-sehenswuerdigkeiten/
https://www.visitportugal.com/de/destinos/lisboa-regiao/73773
https://lissabon.sehenswuerdigkeiten-online.de/infos/essen-trinken.html

Partner-Empfehlungen von Stilpunkte