STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 
STILPUNKTE-Blog: Spitze ist 2019 nach wie vor Trend in der Brautmode. Anpassen des Hochzeitskleids.

Tipps für die schönsten Kleider des Jahres

Brautmode: Trends 2019

Mode & Accessoires

26.03.2019

Egal, ob Sie tatsächlich auf der Suche nach Ihrem Traumkleid für die bald anstehende Hochzeit sind oder ob Sie sich lediglich gerne Brautkleider anschauen – die Trends 2019 sollten Sie nicht verpassen, denn das Jahr hat in Sachen Brautmode so einiges zu bieten. Dabei setzt die Brautmodenkollektion 2019 vor allem auf den royalen Touch, den vorneweg Meghan Markles Traumkleid im Mai 2018 auslöste. Neben der schlichten Eleganz geht der Trend auch zu wahren Prinzessinnen-Kleidern mit viel aufwendiger Spitze und Stickereien. Besondere Highlights bieten aufregende Details, wie raffinierte Rückenlösungen, auffällige Ausschnittsformen und unterschiedliche Ärmelvarianten.

Royal Wedding – der Meghan Markle-Effekt

Die britischen Royals scheinen mit ihren Hochzeiten viele Designer zu Minimalismus inspiriert zu haben. So entdeckt man 2019 viele Details, die man auch bei Meghans Kleid aus dem Hause Givenchy finden kann. Am wichtigsten sind für den Royal-Look klare Linien und schmale Schnitte, die eine klassische Silhouette zeichnen sowie lange Schleppen. Dabei sollte man auf puristische Stoffe setzen. Um mit Ihrer Geradlinigkeit zu begeistern ohne langweilig zu wirken, sollten Sie auf verführerische Akzente setzen. Wie wäre es beispielsweise mit einem U-Boot-Ausschnitt, der die Schulterpartie gekonnt in Szene setzt oder raffinierten Rückenlösungen?

STILPUNKTE-Blog: Ein Trend in der Brautmode 2019 folgt dem Brautkleid von Meghan Markle bei ihrer Hochzeit im Mai 2018

Spitze ist und bleibt im Trend

Schon 2018 gehörten Spitzenkleider zu den Hochzeitsmoden-Trends – und auch diese Saison darf es wieder viel Spitze in allen Formen und Varianten sein. Top-Designer wie Lela Rose, Kaviar Gauche und Hailey Paige vertrauen in ihren neuen Kollektionen auf das kostbare Material: Ob mit tiefem V-Ausschnitt, transparent oder mit Spitzenträgern – kein anderes Material wirkt gleichzeitig so romantisch und sexy wie Spitze. Wenn Sie sich an Ihrem ganz besonderem Tag wie eine Prinzessin fühlen wollen, dann ist das genau das Richtige für Sie. Doch auch Tattoo-Spitze, die dank ihrer Anbringung auf hautfarbenem Tüllstoff die Illusion von nackter Haut gibt, befindet sich zur Zeit auf ihrem Höhenflug. Genauso wie clevere transparente Stoffe und Netzeinsätze, die um einiges moderner wirken als die klassischen Stickereien.

STILPUNKTE-Blog: Brautmode 2019, Tattoo-Spitze bleibt im Trend

Ausgefallene Ärmel für die neue Saison

Wenn Sie keine schulterfreien Brautkleider mögen, finden Sie 2019 eine Fülle an Kleidern mit auffälligen Ärmeln, die nicht nur Ihre Arme bedecken, sondern Sie auch gleichzeitig in Szene setzen. Aufwendige Spitze, Stickereien und romantische Details geben den Ärmeln eine festliche Note und auffallende Formen wie Trompeten-, Keulen- oder Puffärmel verleihen Ihnen das besondere Etwas. So dreht sich bei Trend-Labels wie Reijina Pyo, Ines di Santo und Vera Wang alles um die Ärmel als Statement.

STILPUNKTE-Blog: Der Brautmode-Trend 2019 betont die Ärmel, hier mit Spitze

Accessoires runden den Look 2019 ab

2019 bedarf es eindrucksvoller Accessoires, um den perfekten Brautlook zu komplettieren.  Designer wie Mira Zwillinger haben sich auch hier vom royalen Stil Inspirationen geholt. Deshalb sind vor allem majestätische Accessoires, wie auffällige Diademe und Tiaras 2019 im Trend. Auch Handschuhe, Ohrringe und Ketten machen den Look perfekt. Dabei ist es immer wichtig, dass das Accessoires einen schönen, wirkungsvollen Akzent setzt, gleichzeitig aber nicht das Brautkleid übertönt.

STILPUNKTE-Blog: Accessoires spielen auch im Brautmode-Trend 2019 eine wichtige Rolle. Hier aus Spitze, passend zum Hochzeitskleid.

Fazit:

2019 können alle Typen das passende Traumkleid in den Brautmodegeschäften finden. Ob elegant zurückhaltend oder majestätisch hervorstechend –  mit Ihrem Hochzeitskleid werden Sie ganz sicher das Highlight sein.

Text: STILPUNKTE®-Redaktion, vw

Fotos:
©lorabarra - stock.adobe.com (Aufmacher)
©sonyachny - stock.adobe.com (Auto)
©Dejan Dundjerski - stock.adobe.com (ärmellos)
©Fesenko Maksym - stock.adobe.com (Knöpfe)
©Daniel Pradana - stock.adobe.com (Handschmuck)

Quellen:
https://www.braut.de/braut-und-brautigam/brautkleider/die-schoensten-brautkleider-und-hochzeits-trends-2019/
https://www.zeit.de/zeit-magazin/mode-design/2018-05/meghan-markle-hochzeitskleid-prinz-harry
https://www.vogue.de/mode/artikel/brautkleider-trends
 
 

Partner-Empfehlungen von Stilpunkte