STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 

Rundum in Schwung

Dabei ist nicht eindeutig, was der Begriff Gesundheit alles einschließt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert sie umfassend als das vollständige körperliche, geistig-seelische und soziale Wohlbefinden. Dagegen erscheint die rein wissenschaftliche Bestimmung eher schwierig, da Gesundheit kein starrer Zustand, sondern eine ständig aktive Leistung des Gesamtorganismus ist. Gesundheit ist folglich eine wertvolle Gesamtsituation. Zahlreiche Ratgeber warnen und mahnen daher zu überlegtem Umgang mit Körper und Seele.

Aktuelle Informationen und Tipps stammen aus der neuesten medizinischen Forschung, den Erkenntnissen über Ernährung, den letzten Fitness-Studien und den Erfahrungen im Wellnessbereich. Das weite Feld an Fachwissen zeigt viele Möglichkeiten auf, wie die Gesundheit erhalten oder verbessert werden kann. Das Gesundheitsbewusstsein in Deutschland nehme zu, so das Statistische Bundesamt, und mit der steigenden Lebenserwartung auch der Wunsch, im Alter eine gute gesundheitliche Verfassung zu haben. Bei einer bewussten Lebensweise lässt sich das Wort gesund dann in ein klangvolles erholt, fit, frisch, munter oder stark übersetzen. Eine überwiegend ausgewogene Ernährung und stetig ausreichend Bewegung fördern ein gesundes Leben. Aus der Vielfalt des Lebensmittelangebots ausgewählt, kann ein vollwertiges Essen Leistung und Wohlbefinden fördern. Regelmäßiger Sport hilft nicht nur sich besser zu fühlen, sondern auch besser auszusehen und belastbar zu sein. Zahlreiche Angebote bieten für jeden das Passende.

Als Gegenspieler zur Gesundheit tritt die Krankheit als starker Gegner an. Laut Statistischem Bundesamt lagen in 2010 bei Männern vollstationäre Behandlungen
von Herz und Rücken in Vorsorge- oder Rehablitationseinrichtungen auf den ersten beiden Plätzen. Darauf folgten Hüft- und Kniebehandlungen und an siebter Stelle die der bösartigen Neubildung bei der Prostata. Frauen wurden zunächst wegen ihrer Knie- und Hüftgelenke behandelt und erst danach anlässlich Brustkrebs-Diagnosen und Rückenschmerzen. Getreu dem Motto „Vorbeugen ist besser als Heilen“ stehen Experten für ein individuelles Trainingsprogramm auf Basis einer gründlichen sportmedizinischen Eingangsuntersuchung bereit. Selbst mit funktionellen Störungen des Bewegungsapparats, Rückenschmerzen, Übergewicht, Herz-Kreislauf-Problemen oder Stoffwechselstörungen kann so der Spaß an der Bewegung zurückkommen. Vorsorgeuntersuchungen zur Krebsfrüherkennung für Männer und Frauen werden mit Erfahrung, viel Zeit und Einfühlungsvermögen von Spezialisten durchgeführt. Doch bevor Sie mit einem strahlend schönen Lächeln Ihren Partner zu einem traumhaften, vitaminreichen und vollwertigen Abendessen verführen, vergessen Sie nicht die Vorsorge in angenehmem Ambiente bei dem Zahnarzt Ihres Vertrauens.

 

Text: Ingrid Becker | Foto: istockphoto.com

Mehr aus unserer Redaktion

Entdecken Sie interessante Stilpunkte aus "FITNESS & GESUNDHEIT"

Dirk Hohnen Personaltrainer - Fitness und Gesundheit

Dirk Hohnen Personaltrainer - Fitness und Gesundheit

mehr
25MINUTES Köln

25MINUTES Köln

mehr
Body Balance Center

Body Balance Center

mehr
JONENsports

JONENsports

mehr
Bestform Bonn

Bestform Bonn

mehr
Zahnärzte Zulauf

Zahnärzte Zulauf

mehr
 
mehr aus FITNESS & GESUNDHEIT

Entdecken Sie exklusive Angebote und Events

 

Geschenkgutschein Personal Training

Angebot

mehr
mehr Angebote

Weitere interessante Stilpunkte Themen

Exklusive Angebote
Exklusive Angebote

Angebote & Events

Product Guide
teaser_inspirationen

Product Guide

Unsere Golfpartner mit Stil!
Unsere Golfpartner mit Stil

Unsere Golfpartner mit Stil!