STILPUNKTE LIFESTYLE GUIDE
 

DER GEIST AUS DER FLASCHE AUF DEM SIEGESZUG

Ein schlankes Glas mit einer klaren Flüssigkeit. Ein wenig schwenken und schon nimmt die Nase eine fruchtige Note von Wildkirsche, Quitte oder Mirabelle wahr. Dieses Ritual gehört für viele Menschen zum krönenden Abschluss eines guten Essens. Dabei stehen die exklusiven Obstbrände der Edelbrennerei Ziegler aus Freudenberg am Main ganz oben in der Gunst der Liebhaber von Hochprozentigem.

ZWISCHEN TRADITION UND INNOVATION

Als Brauerei mit Brennrecht wurde das bekannte Unternehmen im Jahr 1865 von Josef und Matthäus Ziegler gegründet. Bald verlegte sich das Familienunternehmen auf die Destillation edler Obstbrände. Vor fast einem Vierteljahrhundert übernahm der im Burgund aufgewachsene Weinexperte Alain Langlois die Leitung der Edelbrennerei Ziegler und die Familie zog sich zurück. Seither bewegt sich das bekannte Unternehmen äußerst erfolgreich zwischen Tradition und Innovation. Denn der neue „Patron“ modernisierte nicht nur die Produktion, sondern führte Blindverkostungen und Methoden aus dem Weinbau ein und verwendet für die Destillation nur noch bestes Obst direkt vom Erzeuger. So kreierte er gemeinsam mit seinem Brennmeister und Vertrauten Jürgen Marré den häufig ausgezeichneten „Wildkirsch Nr. 1“ aus den von Hand gepflückten seltenen Früchten – wild gewachsen, natürlich gereift und ohne künstliche Hilfsmittel. Auch andere wildwachsende Obstsorten bilden die geistige Basis für die renommierten Edeldestillate. 

DER WHISKY „AUREUM“ ERÖFFNET NEUE WEGE

Eine wahre „Schnapsidee“ eröffnete der Edelbrennerei ganz neue Wege. Denn bei der Feier zum 140jährigen Bestehen kaufte Alain Langlois Bierbrauern aus einer Laune heraus einen Tanklastzug Gerstenmaische ab. Dies war der Startschuss für sein bisher ehrgeizigstes Projekt, den Single Malt Whisky „Aureum“. Dazu lässt Ziegler Gerste von einer jahrhundertealten Privatbrauerei aus der Region mälzen. Nach der Destillation im Doppelbrennverfahren gelangt nur das Herzstück zur Reifung in die Fässer.

DUFT DER OBSTBLÜTEN BEEINFLUSST WHISKY

Die Klima- und Natureinflüsse bestimmen stark den Stil des Whiskys. In der Region Unterfranken herrscht ein mediterranes Mikroklima. Wärmespeichender Buntsandstein und der angrenzende, durch einen Talkessel fließende Main sorgen für milde Winter und hohe Jahresdurchschnittstemperaturen. Der Duft der Obstblüten und der umliegenden Mähwiesen beeinflusst die Whiskyreifung in den neu gebauten Warehouses von Ziegler genauso wie die Holzfässer selber. Dies verleiht dem von Kritikern hochgelobten Whisky neben einem starken Biskuit-Ton auch eine florale Note.

 

Text: Claudia Wingens | Foto: Gebr. J.&M. Ziegler GmbH

 

Mehr aus unserer Redaktion

Entdecken Sie interessante Stilpunkte aus "SPEISEN & GENUSS"

ViF Weinhandel

ViF Weinhandel

mehr
Skin Gin GmbH

Skin Gin GmbH

mehr
Ballabeni Icecream Stammhaus

Ballabeni Icecream Stammhaus

mehr
Das Marmeladenhaus

Das Marmeladenhaus

mehr
Armin Kotterheidt - Erlesene Bierspezialitäten

Armin Kotterheidt - Erlesene Bierspezialitäten

mehr
Asia Food Cooking

Asia Food Cooking

mehr
 
mehr aus SPEISEN & GENUSS

Weitere interessante Stilpunkte Themen

Exklusive Angebote
Exklusive Angebote

Angebote & Events

Product Guide
teaser_inspirationen

Product Guide

Unsere Golfpartner mit Stil!
Unsere Golfpartner mit Stil

Unsere Golfpartner mit Stil!